Überraschung: Google liefert Android-Update für das Nexus 6-Smartphone aus

nexus 

Die Pixel 3-Smartphones stehen bald vor der Tür und bei Google konzentriert sich in Sachen Smartphone-Entwicklung alles nur noch auf die Geräte der Pixel-Serie, während die über Jahre populäre Nexus-Linie längst vergessen ist. Doch in den letzten Tagen dürften die Besitzer eines Nexus 6 große Augen gemacht haben. Das Smartphone bekommt plötzlich ein Update angeboten, das eine beachtliche Größe hat, aber dessen Hintergrund vollkommen unklar ist.


Das Nexus 6 wurde im November 2014 vorgestellt und hat somit schon weit mehr als dreieinhalb Jahr auf dem Buckel. Es war die vorletzte Generation der Nexus-Linie, bevor diese durch die Pixel-Smartphones abgelöst wurde. Ein großer Erfolg war das Smartphone nicht, hat aber dennoch im Laufe der Zeit eine große Verbreitung gefunden und dürfte auch heute noch von einigen Nutzern verwendet werden.

nexus+6

Viele Besitzer eines Nexus 6 wurden in den letzten Tagen darüber benachrichtigt, dass es ein Android-Update für das Smartphone gibt. Die meisten Nutzer dürften (überspitzt gesagt) nicht einmal mehr wissen, wie so ein Update überhaupt funktioniert und waren entsprechend überrascht. Tatsächlich steht auch ein Update mit einer Größe von bis zu 911 MB zur Verfügung, kann wie gewohnt heruntergeladen und auch installiert werden. Das Update scheint unabhängig von Provider und Land zu sein, scheint aber nur langsam verteilt zu werden.

Aber natürlich kam hier nicht Android Oreo oder ein aktuelles Sicherheitsupdate auf das Smartphone, denn das Update bewirkt genau gar nichts. Die einzige bisher festgestellte Änderung ist die Änderung der Baseband-Version von MDM9625_104670.31.05.45R auf MDM9625_104670.31.05.51R – ein bisschen wenig für ein fast 1 GB großes Update. Tatsächlich dürfte es sich wohl nur um ein ganz spezifisches Problem gehandelt haben, das man wohl auch bei einem längst nicht mehr unterstützen Gerät beheben wollte. Nutzer die bisher aufgrund einiger Probleme (siehe nächster Absatz) noch auf Android 7.0 waren, werden mit dem Update auf 7.1.1 upgegradet

Das letzte Sicherheitsupdate hat das Smartphone im Oktober 2017 bekommen und dabei wird es auch bleiben. Aber die Nexus 6-Besitzer sind sehr leidgeplagt und mussten im vergangenen Jahr sogar erstmals in der Android-Geschichte ein Downgrade mitmachen, das anschließend zu großen Problemen führte. Mehr Details dazu findet ihr in diesem Artikel.

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.