Überraschung: Android Wear dürfte wohl schon bald in Wear OS umbenannt werden

android 

Nach dem kometenhaften Aufstieg von Android als Smartphone-Betriebssystem, hat Google die Marke „Android“ auch für einige andere Projekte verwendet, die auf dem gleichen Kern basieren und die Stärken auf viele weitere Plattformen bringen sollen. Zumindest eines dieser Projekte könnte nun aber schon sehr bald einen neuen Namen bekommen. Android Wear soll wohl in Wear OS umbenannt werden.


Android ist heute auf über 2 Milliarden Smartphones zu finden, steckt längst aber auch in vielen anderen Geräten. Android TV bedient den Markt der smarten Fernseher, Android Auto findet sich in vielen fahrbaren Untersätzen und Android Wear wird von vielen Smartwatch-Herstellern verwendet. Dabei soll es auch bleiben, vermutlich aber in Zukunft unter einem anderen Namen.

android wear wear os logo

Oben seht ihr links das aktuell verwendete Android Wear-Logo und rechts daneben den möglichen Nachfolger. Das Logo sieht nicht nur völlig anders aus als das bisherige, sondern setzt auch viel stärker auf Googles aktuelle Designsprache. Außerdem soll das Betriebssystem in Zukunft den Namen Wear OS tragen und sich damit von der Marke Android lösen. Das ist sinnvoll, denn „Android Wear“ lassen sich längst auch mit dem iPhone verbinden.

Entdeckt wurde die Änderung von einem Reddit-Nutzer, der bei der Einrichtung einer neuen Smartwatch von folgender Benachrichtigung überrascht wurde, die nicht nur das neue Logo, sondern auch schon den neuen Namen für die App zeigt. Es ist gut möglich, dass es sich dabei um einen Testlauf handelt, aber die Umbenennung könnte wohl schon kurz bevorstehen und nicht bis zur Entwicklerkonferenz Google I/O warten.

android wear wear os benachrichtigung



Diese Umbenennung ist vor allem aus dem Grund sinnvoll, weil die Anbindung an das Android-Smartphone nicht mehr unbedingt notwendig ist. Außerdem lässt sich Android Wear (noch ist das ja der offizielle Name) auch mit einem iPhone verbinden – was vielen Nutzern aber gar nicht bekannt ist. Die neue Bezeichnung ist nun deutlich neutraler und zeigt sehr eindeutig, dass hier ein eigenständiges Betriebssystem den Takt angibt.

Derzeit hat es ganz den Anschein, als wenn Google die Marke „Android“ zurückfahren möchte und sich wieder auf die Wurzeln besinnen soll. Erst vor kurzem wurde Android Pay in Google Pay umbenannt und jetzt folgt dann vermutlich das nächste Produkt. Aber auch „Android TV“ und „Android Auto“ haben sich als Marken längst noch nicht so sehr etabliert, dass man sie nicht relativ schnell ändern könnte.

Das Internet of Things-Betriebssystem Android Things will ebenfalls seit langer Zeit einfach nicht fertig werden und könnte möglicherweise noch vor der ersten offiziellen Version ebenfalls einen neuen Namen bekommen – entsprechende Gerüchte in diese Richtung gibt es schon seit längerer Zeit.

UPDATE
» Byebye Android Wear: Googles Smartwatch-Betriebssystem heißt ab sofort Wear OS by Google

Siehe auch
» Verräterischer Play Store: Es gibt etwa 10 Millionen aktive Nutzer einer Android Wear-Smartwatch
» Smartwatches 2017: Android Wear bleibt wohl an der Spitze, Apple Watch wird zum Topseller

[AndroidPolice]


Diskussionen, Fragen, Hinweise & mehr rund um Google
GoogleWatchBlog Forum


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.