Tipp: Alvar Carto – Personalisierte Smartphone-Hintergrundbilder aus Straßenkarten erstellen

android 

Den perfekten Smartphone-Hintergrund zu finden ist gar nicht so leicht. Das Web ist voll mit Bildern und natürlich kann man auch jedes beliebige eigene Bild als Hintergrund für den Homescreen verwenden. Eine neue Web-App will dieses Problem nun durch künstlerisch wertvolle Bilder lösen, die auf den ersten Blick abstrakt wirken, dem Nutzer dann aber doch vertraut vorkommen: Alvar Carto verwandelt Straßenkarten in Hintergrundbilder.


Während der Nutzung einer App ist das Hintergrundbild auf einem Smartphone normalerweise nicht zu sehen, dafür aber auf dem Lockscreen und eben bei der Verwendung von Widgets. Der Wallpaper spiegelt immer auch ein bisschen die Persönlichkeit des Nutzers wider und wird deswegen auch meist mit Sorgfalt ausgewählt. Wer unter den vielen mitgelieferten Wallpapern des Herstellers und den endlosen Beispielen im Web nichts findet, kann sich nun sehr leicht einen eigenen erstellen.

alvar carto beispiel

Die Web-App Alvar Carto hat ein sehr simples Angebot, das aber vielfältiger kaum sein könnte: Es kann einfach ein beliebiger Kartenausschnitt ausgewählt werden, der dann automatisch stilisiert wird und den Ausschnitt wie ein zufälliges Muster wirken lässt. Je nach Ausschnitt können dabei natürlich völlig verschiedene Ergebnisse herauskommen: Große Flächen und wenige Straßen, viele zufällig-wirkende Straßen oder das Schachbrettmuster aus New York.

alvar carto screenshot

Der Kartenausschnitt wird erst einmal durch Eingabe einer Adresse ausgewählt und kann dann durch Verschieben und Zoomen angepasst werden. Hat man den perfekten Ausschnitt gefunden, wählt man noch eine von vier verschiedenen Stilen aus. Schwarz, Dunkelgrau, Hellgrau oder ein relativ dunkles Pink (k.A wie die Farbe heißt). Passt das Bild, wählt man dann noch das passende Smartphone für die exakten Maße aus oder gibt selbst ein gewünschtes Format ein.



alvar carto landscape

Das fertige Bild lässt sich dann kostenlos herunterladen und auf dem Smartphone als Hintergrund verwenden. Das Angebot finanziert sich dadurch, dass ein solches Bild auch als Poster bestellt werden kann – was vielleicht auch keine schlechte Idee ist. Natürlich kann man sich unendlich viele Wallpaper erstellen und diese vielleicht auch per Zufallsgenerator anzeigen. Ein solches Tool lässt sich vielleicht auch für simple Ratespiele verwenden.

Das Kartenmaterial stammt übrigens aus OpenStreetMap. Aus irgendwelchen Gründen verwendet man für die Suche nach einem Ort bzw. der Umwandlung einer Adresse in die Koordinaten die Google Maps API – zumindest geht das aus dem Quellcode und aus gelegentlichen Einblendungen hervor. In der FAQ wird nur von OSM gesprochen. Aber da wir ohnehin nur sehr detailschwache Karten zu sehen bekommen, ist die Wahl des Anbieters wohl nicht wirklich entscheidend.

Die App kann grundsätzlich übrigens auch Hintergrundbilder für den Desktop und alle anderen Geräte erstellen. Gebt dazu einfach die gewünschte Auflösung ein und ihr bekommt auch ein Landscape-Bild (siehe Bild oben).

Und wem auch das nicht gefällt, kann sich vielleicht auch einmal unsere Wallpaper-Sammlung von populären Smartphones ansehen. Mit dabei sind Hintergrundbilder vom Galaxy S9, Googles Pixel 2, LG V30 oder auch dem Samsung Galaxy Note 8. Alternativ findet ihr auch noch weitere Pixel-exklusive Bilder oder Aufnahmen aus Star Wars – The Last Jedi.

» Alvar Carto: Smartphone-Hintergrundbilder erstellen


Diskussionen, Fragen, Hinweise & mehr rund um Google
GoogleWatchBlog Forum


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.