YouTube Go: Die schlanke YouTube-App mit Download-Funktion startet in 130 Ländern (APK-Download)

youtube 

Vor ziemlich genau einem Jahr hat Google die erste Version von YouTube Go veröffentlicht und damit den Grundstein für viele weitere schlanke Apps gelegt, die mit Android Go mittlerweile auch über einen eigenen Unterbau verfügen. Jetzt hat Google den fast-globalen Start von YouTube Go angekündigt und stellt die App ab sofort in über 130 Ländern zur Verfügung – allerdings unter anderem nicht in Deutschland.


Mit der Go-Plattform und den dazugehörigen Apps verfolgt Google das Ziel, auch auf den schwachbrüstigen Smartphones einen Großteil des Funktionsumfangs zur Verfügung zu stellen. Interessant ist das aber prinzipiell natürlich auch für Besitzer von älteren Smartphones oder auch einfach für Nutzer die eine schlanke Version einer mit vielen Funktionen aufgepumpten App bevorzugen. Für all diese Gruppen gibt es nun auch YouTube in einer Go-Version.

youtube go

Bei YouTube Go handelt es sich grundsätzlich erst einmal um die normale YouTube-App, aber mit einem kleineren Funktionsumfang. Die Oberfläche ist schlanker gehalten, der Speicherverbrauch wurde eingeschränkt und auch die Leistung des Smartphones steht nun nicht mehr im Vordergrund. Die App richtet sich vor allem an die Nutzer, die schnell ein Video sehen möchte – auch wenn die Internetverbindung vielleicht nicht gerade die beste ist. Zusätzliche Funktionen wie etwa der Messenger stehen nicht zur Verfügung.

Dafür verfügt die App über eine Funktion, über der man sich hierzulande vielleicht auch freuen würde: Videos lassen sich in verschiedenen Qualitätsstufen auf das Smartphone herunterladen und so zu einem späteren Zeitpunkt auch Offline ansehen – etwas, für das Abonnenten von YouTube Red monatlich zahlen müssen. Aber das ist noch nicht alles: Die heruntergeladenen Videos lassen sich auch mit anderen Nutzern teilen, so dass diese sie nicht selbst herunterladen müssen.

Die App steht ab sofort in 130 Ländern zur Verfügung, die von Google als Regionen mit langsamen Internetverbindungen eingestuft wurden. Länder wie Deutschland, Österreich, Schweiz, USA, UK und viele andere gehören allerdings nicht dazu, und werden die App wohl auch in Zukunft nicht bekommen. Aber glücklicherweise lässt sie sich direkt bei APK Mirror herunterladen un dann auch hierzulande verwenden – aber ohne Download-Funktion.



Wer gerne auf eine schlanke Version von Apps setzt, kann auch YouTube Go ausprobieren, so wie viele andere Google-Apps auch, die es mittlerweile in einer solchen Variante gibt. Im folgenden findet ihr eine Liste mit allen derzeit erhältlichen Go-Apps.

Weitere Android Go-Apps
» Google Go
» Google Files Go
» Datally
» Google Maps Go
» Gboard Go

» YouTube Go bei APK Mirror

YouTube Go
YouTube Go
Entwickler: Google LLC
Preis: Wird angekündigt
  • YouTube Go Screenshot
  • YouTube Go Screenshot
  • YouTube Go Screenshot
  • YouTube Go Screenshot
  • YouTube Go Screenshot

[The Verge]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.