Google des Tages: Super Bowl 2018 – in diesem Jahr mit besonderen Suchergebnissen

google 

Google des Tages: Super Bowl 2018 (58.700.000)
In der kommenden Nacht auf Montag findet in den USA das größte Sportereignis des Jahres statt, das in den Staaten seit langer Zeit ein gigantisches Mega-Event ist: Der mittlerweile 52. Super Bowl. In diesem Jahr kämpfen die Philadelphia Eagles gegen die New England Patriots um die Krone des Footballs. Und natürlich informiert auch Google wieder über den aktuellen Stand und den Ausgang – und das in diesem Fall sogar mit außergewöhnlichen Suchergebnissen.


Super Bowl 2018 LII

Der Super Bowl ist mittlerweile nicht mehr nur ein amerikanisches Phänomen: Auch hierzulande hat das Football-Spiel viele Fans gefunden, die sich wohl extra für dieses Ereignis die Nacht um die Ohren schlagen und sich (hoffentlich) den Montag frei genommen haben. Glaubt man der Beschreibung in der Wikipedia, dann ist der heutige Tag in den USA praktisch schon als Feiertag anzusehen:

Der Super Bowl ist weltweit eines der größten Einzelsportereignisse und erreicht in den Vereinigten Staaten regelmäßig die höchsten Fernseh-Einschaltquoten des Jahres. Neben dem Interesse am Spiel sorgen diverse Festivitäten für das große Interesse an diesem Sportereignis. Einer der Höhepunkte ist die Halbzeitpause, in der jedes Jahr eine spektakuläre Show geboten wird. Das Spiel und die umrahmenden Festivitäten werden zusammen Super Bowl Sunday genannt. Dieser hat im Laufe der Jahre den Status eines inoffiziellen nationalen Feiertages erreicht.

Postings, GIFs & Umfrage
Für die Suchanfrage zum Super Bowl hat die Websuche in diesem Jahr gleich zwei Besonderheiten zu bieten. Zum einen finden sich direkt unter dem Knowledge Graph auf der rechten Seite direkte von der NFL gepostete Inhalte. Diese werden bei dem noch immer im geschlossen Stadium gehaltenen Posts on Google veröffentlicht. Dabei kommen sogar animierte GIFs zum Einsatz, die etwas Bewegung in die sonst stets statische Websuche bringen. Ein interessantes Feature, das so oder so ähnlich im vergangenen Jahr auch bei der Bundestagswahl zum Einsatz kam.

Außerdem gibt es in der Websuche auch eine kleine Umfrage, die auch in der deutschen Version auf Englisch gestellt wird, und die Nutzer fragt, wer das Spiel gewinnen könnte. Derzeit wurden schon mehr als 400.000 Stimmen abgegeben. Und natürlich fasst auch in diesem Jahr eine Onebox den aktuellen Stand und die wichtigsten Ereignisse zusammen. Vor drei Jahren hatte YouTube sogar noch eine eigene Halbzeitshow produziert.



Fast schon wichtiger als das Spiel ist aber jeweils immer die Halbzeitshow, die weltweit Beachtung findet und einem Ritterschlag für jeden Künstler gleicht, der dort auch nur einen Fuß auf die Bühne setzen durfte. In diesem Jahr darf erneut Justin Timberlake auftreten, der sich damit wohl in die Riege der Super Bowl-Veteranen aufschwingen darf. Aber nicht nur die Halbzeitshow ist Jahr für Jahr einzigartig, sondern selbst die Werbespots bekommen große Beachtung und werden schon mit Spannung erwartet. Das liegt unter anderem daran, dass exklusiv für dieses Event gigantische Werbespots mit Riesen-Budget produziert werden.

Im vergangenen Jahr hatte Google sich den obigen Spot für Google Home ganze 10 Millionen Dollar kosten lassen, und hat damit wohl auch die gewünschte Aufmerksamkeit erzielt. Allerdings hatten die Werbemenschen dabei nicht bedacht, dass schon viele Nutzer ein solches Gerät zu Hause haben, die durch das ständige „OK, Google“ für ein großes Chaos gesorgt haben. Dieser Fauxpass allerdings blieb in Erinnerung und sorgte später für eine Burger King-Werbung und sogar für eine South Park-Folge, in das ganze parodiert wurde.

In diesem Jahr ist kein Google-Spot für den Super Bowl bekannt.


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.