comment 2 Kommentare zum Thema "Sicherheit für das Google-Konto: Nur 10 Prozent aller Nutzer verwenden Zwei-Faktor-Authentifizierung"

  • Und bei Geräteverlust – was dann? Bei der Zwei-Faktor-Authentifizierung besteht m.E. die Gefahr, dass man den Zugang zum eigenen Konto verliert.

    • Ich habe immer etwa 10 Ersatzcodes dabei, im Portemonnaie. Ansonsten kann man auch 2 Telefonnummern angeben (z. B. Festnetz) oder sich eine neue SIM-Karte schicken lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.