Google nennt Zahlen: In jeder Sekunde wird ein Google Home verkauft & weitere Statistiken zum Assistant

home 

Das neue Jahr ist noch jung und wir haben uns gerade erst von vielen Jahresrückblicken erholt, da darf noch einmal Googles selten beschäftigte Statistik-Abteilung ans Werk: Es wurden einige interessante Statistiken rund um Google Home und den Google Assistant bekannt gegeben, über die man sich normalerweise ausschweigt und keine Zahlen bekannt gibt. Vor allem auf die Verkaufszahlen scheint man sehr stolz zu sein.


Im Spätherbst 2016 hat Google den Smart Speaker Google Home vorgestellt, mit dem der damals noch gar nicht gestartete Google Assistant in die Wohnzimmer der Nutzer gebracht und als Konkurrenz zu Amazon Echo platziert werden sollte. So richtig scheinen Googles Bemühungen aber erst durch die Vorstellung des Google Home Mini abgehoben zu sein. Das zeigt sich vor allem an den Verkaufszahlen.

google home und home mini

Im Vorjahr hat Google mehrere Zehn-Millionen Smart Speaker verkauft, nennt allerdings keine konkreten Verkaufszahlen. Interessant ist dabei auch das Detail, dass seit dem Start des Google Home Mini in jeder einzelnen Sekunde mindestens ein Google Home-Gerät verkauft wurde. Statistisch gesehen natürlich. Wie sich die Verkaufszahlen auf die einzelnen Geräte verteilen ist nicht bekannt, aber Home Mini dürfte wohl mit Abstand am meisten dazu beigetragen haben.

Insgesamt steht der Google Assistant nun auf mehr als 400 Millionen Geräten – Smart Speaker, Smartphones und andere Geräte – zur Verfügung. Diese Zahl wird sich noch einmal erhöhen,denn gerade erst wurde der Assistant auch für ältere Smartphones freigegeben und deckt damit weit mehr als die Hälfte des gesamten Smartphone-Marktes ab. Jeden Monat werden mehreren Millionen smarte Geräte mit dem Assistant verbunden.

Der Google Assistant steht in mehreren Dutzend Ländern und in 8 Sprachen zur Verfügung – wobei am letzten natürlich gearbeitet wird, und schon bald sollen noch weitere Sprachen und Länder angekündigt werden. Insgesamt hat sich die Nutzung von Google Home zu Weihnachten im Vergleich zum Vorjahr um das 9-fache erhöht – was aber durch Home Mini und der Tatsache dass Home zu Weihnachten nur in den USA zur Verfügung stand, kein großes Wunder ist.



google assistant torte

Eine weitere Statistik haben wir schon vor einigen Stunden berichtet: Mittlerweile stehen schon 1.500 Gerät evon 200 Herstellern zur Steuerung per Assistant zur Verfügung, und jeden Tag werden es mehr. Vor allem im Laufe dieses Jahres dürfte es noch einmal einen enormen Schub geben, denn natürlich möchte Google das selbsternannte „großartige 2017“ toppen und den Kampf um die Vorherrschaft gegen Amazon weiter aufnehmen.

Auf der CES, die in wenigen Tagen stattfindet, wird Google erstmals seit längerer Zeit wieder mit einem Stand vertreten sein und wird dort einen eigenen Assistant-Stand haben. Offenbar steht der Assistant also auch im Jahr 2018 im Fokus und wir dürfen uns in den kommenden 12 Monaten auf weitere spannende Features und Ankündigungen freuen. Ob es schon auf der CES Neuigkeiten gibt ist schwer zu sagen, ich würde aber eher nicht davon ausgehen. Im Verlaufe des Jahres dürfte sich auch vieles um Google Lens drehen.

Siehe auch
» Okay GUGU: 85-jährige Italienerin spricht erstmals mit einem Google Home Mini (Video)
» Google Home & Amazon Echo: 2018 werden laut Marktforschern über 50 Millionen Smart Speaker verkauft
» Echo & Home: 92 Prozent Marktanteil – Amazon und Google dominieren den Smart Speaker-Markt

» Ankündigung im Google-Blog


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel: