Samsung lenkt ein: Der Bixby-Button lässt sich nach Update vollständig deaktivieren

samsung 

Der smarte Assistent Bixby war wochenlang in aller Munde und hat für reichlich Diskussionen gesorgt – allerdings nicht in der Richtung, in der es Samsung es gerne gehabt hätte. Statt sich über Bixby zu freuen, waren die Nutzer nur damit beschäftigt, den koreanischen Assistenten möglichst schnell loszuwerden. Mit dem letzten Update der App bietet Samsung nun endlich eine Möglichkeit an, den Button nahezu vollständig zu deaktivieren.


Samsung hat es ordentlich versaut: Anstatt den Assistenten erst im Jahr 2018 auszuliefern und sich Zeit für die Entwicklung zu nehmen, hat man auf den beiden Flaggschiffen Galaxy S8 und Galaxy Note 8 einen Hardware-Button an prominenter Stelle platziert, mit dieser aufgerufen werden kann. Das Problem dabei war und ist, dass der Funktionsumfang recht bescheiden ist, und der Assistent weder Deutsch noch Englisch oder eine andere Sprache außer koreanisch gesprochen hat.

galaxy s8 bixby

Schon vor zwei Monaten hat Samsung nach einem endlosen Katz- und Maus-Spiel ein Einsehen gehabt und hat die a href=“https://www.googlewatchblog.de/2017/09/samsung-galaxy-s8-note8/“>Deaktivierung des Buttons ermöglicht – allerdings nur halbherzig. Zwar wurde der Assistent nicht mehr gestartet, aber es ließ sich auch keine andere App oder Funktion darauf legen – so dass man nun einen nutzlosen Button an seinem teuren Smartphone-Flaggschiff hatte. Doch der Button fungierte auch weiterhin als Power-Button und konnte das Display einschalten, was durch die sehr nahe Platzierung an den Lautstärketasten auch nicht unbedingt förderlich war.

Mit dem letzten Update wird nun auch das behoben, so dass der Button für einen einfachen Druck vollständig deaktiviert wird. Vollständig zurückstecken möchte man aber noch immer nicht, denn selbst nach der Deaktivierung kann man den Button noch immer etwas länger gedrückt halten und wird dann wieder von Bixby begrüßt. Fraglich, ob der Button auch in Zukunft noch auf den Samsung-Flaggschiffen zu finden sein wird – der Assistent jedenfalls wird mit voller Kraft weiter entwickelt.

Wie man es besser machen kann zeigt Google mit den Pixel-Smartphones, denn dort gibt es auch ganz ohne Hardware-Button gleich fünf Möglichkeiten zum Start des Assistant.

[All About Samsung]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Samsung lenkt ein: Der Bixby-Button lässt sich nach Update vollständig deaktivieren

  • Vielleicht kapieren die einfach den größten Vorteil von Android gar nicht: Nämlich die nahezu komplette Anpassbarkeit.
    Was wohl bei den meisten Smartphones als erstes ersetzt wird, ist sicher der Launcher. Jeder der technisch versiert ist, wird wohl sogar so schnell wie möglich das komplette OS auf ein „freies“ wechseln. Denn niemand ist von Eigenkreationen der Hersteller begeistert. Dabei ist grade diesen Dingen ein Großteil der Software-Anpassungszeit(und damit der miesesten Update-Politik der Welt) geschuldet. Es passt auch, dass deren Eigenentwicklung von OS völlig floppt. Damit will man, dass alle sich nur noch im Samsung-Universum wohl fühlen(weil bekannt). Grade deswegen, werden aber die meisten Android statt Apple gewählt haben.
    Google war da wesentlich schlauer, sich allem zu öffnen, so haben sie zwar allen alle Möglichkeiten gegeben, aber trotzdem sind die meisten auf Google getrimmt(Wer lässt sich schon gerne in kommerzielle Welten ohne Wahlmöglichkeit einschließen?). Der etwas geringere Preis und die Möglichkeit des deutlich geringeren Preises, darf natürlich nicht außer Acht gelassen werden.
    (Apple hingegen, hat den perfekten Konsumenten geschaffen, oder zumindest gefunden. Der fragt nicht, der glaubt und vor allem, er will glauben. Apple ist keine Firma, Apple ist eine Kirche. Daher gelten dort völlig andere Regeln, die aus ökonomischer Sicht keinen Sinn ergeben).

    Ich frage mich allerdings ob bei der lediglichen Abschaltung des Buttons von „endlich“ geredet werden kann. Denn endlich müsste doch wohl eher die mögliche Selbstbelegung(also mit selbstgewählter Funktion) genannt werden, die es ja anscheinend damit nicht gibt.

  • Nicht ganz richtig. Bei meinem S8 tut sich seit mehreren Wochen nichts mehr, wenn der Button gedrückt wird. Egal, wie oft und oder wie lange.
    Habe bixby gestartet und dann im den Einstellungen aus geschaltet.

    • Interessant, ich kann das leider mangels S8 oder Note 8 nicht nachvollziehen und habe mich auf All About Samsung und weitere Quellen verlassen.
      Vielleicht hast du eine andere App zusätzlich verwendet? Oder du hast einfach Glück gehabt, oder warst ein Testnutzer 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.