Multi-Tasking: Google Home kann jetzt zwei Kommandos gleichzeitig verstehen und ausführen

home 

Googles Entwickler arbeiten stetig an der Weiterentwicklung des Home-Lautsprechers und liefern kleckerweise immer neue Funktionen für den smarten Assistenten aus – und das in den meisten Fällen ohne Ankündigung. Mindestens seit gestern soll der Lautsprecher nun auch in der Lage sein, zwei Kommandos gleichzeitig zu verstehen und diese dann hintereinander auszuführen. Dazu muss man lediglich schnell genug sein und die Kommandos verbinden.


Google Home bzw. der Google Assistant kann nicht nur viele Anfragen beantworten, sondern auch jede Menge Aktionen ausführen. Je nach angeschlossenen Geräten erweitert sich der Funktionsumfang weg von der Cloud hin zur Übertragung von Inhalten, dem Einschalten des Lichts und weiteren Dingen. Für all die Dinge war bisher aber jeweils ein separater Befehl notwendig, so dass die Wortgruppe „OK, Google“ erneut wiederholt werden muss, um sich Gehör vom Lautsprecher zu verschaffen.

google home pic

Möchte man nun einen Film starten und gleichzeitig das Licht dimmen, kann diese Aufgabe nun in einem Satz zusammengefasst werden. Dazu sagt man einfach „OK Google, spiele Film XY auf meinem Chromecast und dimme das Licht“. Der Befehl wird von Home mit dem üblichen Geräusch quittiert und es werden im Optimalfall beide Aufgaben gleichzeitig ausgeführt. Bisher musste man dafür zwei getrennte Befehle verwenden und auch einen kurzen Moment abwarten, bis die erste Aufgabe erledigt war.

Drei oder mehr Befehle sind derzeit noch nicht möglich, dürften so schnell aber wohl auch nicht unterstützt werden. Die Beauftragung von drei Dingen gleichzeitig ist auch im Alltagsgebrauch eher unüblich und wird dann eben doch in zwei Sätze getrennt.

In englischer Sprache soll das ganze bei den meisten Nutzern bereits funktionieren, ob es auch in deutscher Sprache direkt verfügbar sein wird, lässt sich noch nicht sagen. Man muss natürlich auch schnell genug sein und das Wörtchen „und“ mit einwerfen, bevor Home auf den ersten Befehl reagiert und nicht mehr Aufnahmefähig ist.

Siehe auch
» Endlich ein echtes Smart Home: Google Home kann jetzt Waschmaschinen, Kühlschränke & Co steuern
» Broadcast: Google Home kann jetzt auch interne Sprachnachrichten versenden
» Cloud Print: Der Google Assistant kann jetzt Sudokus und Kalender drucken – aber keine Dokumente

[AndroidPolice]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Multi-Tasking: Google Home kann jetzt zwei Kommandos gleichzeitig verstehen und ausführen

  • Gibt es dazu eine Information, ob die Befehle auch mit einer Kurzform verbunden werden können („Schlafenszeit“ schaltet das Licht aus und spielt meine Einschlafmusik)? Mit Einzelbefehlen funktioniert das ja problemlos.
    Durch die Kurzbefehle würde sich auch eine Verknüpfung mit mehr als 2 Befehlen lohnen (Rollos runter, Fernseher an, Netflix abspielen, Licht dimmen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.