Cloud Print: Der Google Assistant kann jetzt Sudokus und Kalender drucken – aber keine Dokumente

assistant 

Google arbeitet derzeit hart daran, den Assistant immer mehr zu erweitern und in viele Lebensbereiche des Nutzers zu bringen. Dank Google Home und vielen weiteren angeschlossenen Geräten und Diensten ist der Funktionsumfang schon jetzt recht beachtlich, aber eine Unterstützung für Drucker hat es bisher noch nicht gegeben. Jetzt kam auch diese dazu, so dass der Assistant mit Cloud-fähigen HP-Druckern kommunizieren kann. Allerdings nicht so, wie man das vielleicht vermuten würde.


Über die eigene Cloud Print-Plattform unterstützt Google schon seit vielen Jahren Drucker, die auch über das Internet angesprochen werden und Dokumente aus der Ferne ausdrucken können. Jetzt bringt man diese Möglichkeit auch dem Google Assistant bei, der nun auch per Sprache HP-Drucker bedienen und Dinge ausdrucken kann. Alles was dazu benötigt wird, ist die Installation eines HP-Plugins für den Assistenten, das für alle Smartphones ab Android Marshmallow und Home zur Verfügung steht.

Assistant Print

Durch ein neues HP-Plugin für den Google Assistant kann man dem Assistenten nun auch den Zugriff und die Steuerung eines HP-Druckers beibringen. Das ganze erfordert einiges an Einrichtungs-Arbeit und der Drucker muss mit Googles Cloud Print verbunden sein. Falls das schon gegeben ist – wer häufig Google Docs oder ein Chromebook verwendet hat das vielleicht schon getan – fehlt nur die Installation des entsprechenden HP-Plugins, das auch hierzulande zur Verfügung steht.

Interessanterweise kann der Assistent dann aber keine Dokumente oder Suchergebnisse ausdrucken, denn auf erstes hat er noch keinen Zugriff, dafür aber eine Reihe von anderen unterhaltsamen und praktischen Dingen. So kann man sich etwa ein Sudoku ausdrucken lassen, ein Wortsuchspiel oder auch eine Bingo-Karte. Direkt nach der Aufforderung gibt man noch vielleicht einige Details zum Schwierigkeitsgrad an, und schon geht es los. Wie sinnvoll das ist sei mal dahin gestellt, aber es ist auf jeden Fall unterhaltsam.

Früher oder später wird die Anbindung natürlich wohl eher dafür genutzt werden, echte Dokumente oder E-Mails auszudrucken, die man dringend benötigt. Die einzige persönliche Anbindung ist derzeit der Google Calendar, der als Monatsübersicht ausgedruckt werden kann.



Aus der Support-Seite
„Hey Google, ask HP Printer to print a help page.“
The Help page lists the content you can print and other useful information.
„Hey Google, ask HP Printer to print my calendar for this month.“
You can also print calendars by the week.
„Hey Google, ask HP Printer to print a Crayola coloring page.“
„Hey Google, ask HP Printer to print an art therapy page.“
„Hey Google, ask HP Printer to print a hard Sudoku.“
You can choose to print hard, medium, easy, or mixed Sudoku puzzles.
„Hey Google, ask HP Printer to print a word search game.“
You can choose to print hard, medium, or easy word searches.
„Hey Google, ask HP Printer to print two Bingo cards.“
You can choose to print up to 20 Bingo cards.
„Hey Google, ask HP Printer to print narrow-rule notebook paper.“
You can choose to print narrow or child-ruled notebook paper.
„Hey Google, ask HP Printer to print a one-column checklist.“
You can choose to print one, two, or three columns checklists.

HP wird wohl nicht lange der einzige Partner des Assistant sein, denn früher oder später ziehen auch alle anderen Hersteller nach und binden ihren Drucker an den smarten Assistenten an. Das Plugin kann auch hierzulande installiert und im Google Assistant freigeschaltet werden. Mangels HP-Drucker kann ich es aber leider nicht testen, vermutlich funktioniert es aber nur mit den englischen Befehlen.

Damit ist Der Google Assistant wieder einmal um eine Art Easteregg reicher, denn anders kann man einige Teile davon wohl nicht beschreiben. Weitere unterhaltsame Eastereggs und Spiele im Google Assistant findet ihr in diesem Artikel.

» Google Assistant HP Printer

[AndroidPolice]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Cloud Print: Der Google Assistant kann jetzt Sudokus und Kalender drucken – aber keine Dokumente

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.