Direkt von den Pixel 2-Smartphones: Hier bekommt ihr die neue Google Camera-App (Download)

camera 

Die Pixel 2-Smartphones sind zwar noch nicht offiziell im Verkauf, befinden sich aber bereits im Umlauf und sind in den Händen vieler Tester. Dementsprechend ist es kein Wunder, dass jetzt nach und nach alle neuen Google-Apps auch ihren Weg in das Netz finden. Nach dem neuen Pixel Launcher ist nun auch die neue Version der Google Camera extrahiert und zum Download angeboten worden. Allerdings derzeit nur für Besitzer eines Google-Smartphones.


In punkto Kamera bzw. der mit der Smartphone-Kamera aufgenommenen Fotos ist Google seit dem vergangenen Jahr an die Spitze geschossen und legt sehr großen Wert darauf, der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein. Sowohl im letzten Jahr als auch mit den neuen Modellen liefert Google wieder die beste Smartphone-Kamera der Welt und ist zurecht stolz darauf. Einen kleinen Beitrag dazu leistet auch die Google Camera-App, die nun ebenfalls in der neuesten Version heruntergeladen werden kann.

android camera

Die Google Camera-App bekommt bei den Pixel 2-Smartphones eine ganze Reihe von neuen Funktionen, die erst einmal nur exklusiv für die neuen Flaggschiffe zur Verfügung stehen sollen und so schnell wohl nicht ihren Weg in die offizielle Version der App finden werden. Dazu gehören einmal natürlich die Motion Photos mit kurzen Animationen bzw. schnell nacheinander aufgenommen Sequenzen, der Portrait-Modus mit den automatischen Schärfte-Einstellungen und natürlich auch Face Retouching für ein weich gezeichnetes Hautbild.

Die jetzt veröffentlichte Version der Google Camera-App des Pixel 2 bringt rein theoretisch alle drei Funktionen mit sich, allerdings funktionieren diese aktuell nur sehr eingeschränkt. Die Motion Photos funktionieren nur auf den Pixel-Smartphones (auch die 2016er), allerdings nur dann wenn Android 8.0 Oreo installiert ist. Das Face Retouching sollte auf allen kompatiblen Smartphones funktionieren, allerdings gibt es bei einigen Nexus-Nutzern Probleme – probiert es einfach einmal aus. Der Portrait Modus soll problemlos auf allen Smartphones funktionieren.

Die App lässt sich allerdings derzeit nur auf Nexus- und Pixel-Smartphones installieren und ausführen, alle anderen Nutzern müssen sich wohl noch bis zu einer portierten Version gedulden.



Sensor Split

Erst vor wenigen Tagen hat Google in einem offiziellen Video erklärt, wie die Pixel 2-Kamera funktioniert. Das Video ist wirklich sehr empfehlenswert und selbst die teilweise komplizierten technischen Abläufe werden sehr anschaulich und einfach erklärt. Zusätzlich hat man auch noch eine ganze Foto-Galerie veröffentlicht, in der sich unbearbeitete Fotos der Pixel 2-Kamera sowie auch Videos mit der automatischen Stabilisierung befinden. Das macht natürlich Lust auf diese Kamera.

Wer kein Nexus- oder Pixel-Smartphone besitzt, kann sich auch einmal die inoffizielle Version der Google Camera ansehen, die immerhin den HDR+ Modus auf viele weitere Geräte bringt, und somit noch immer eine deutlich bessere Version als die offiziell erhältliche Camera-App darstellt. Die Bildqualität der meisten Smartphones hat sich dadurch stark steigern lassen, und auch diese App kann ich nur wärmstens empfehlen.

Die Camera-App wurde bei den XDA Developers veröffentlicht und kann von dort bedenkenlos heruntergeladen werden. Es handelt sich um die offiziell von Google signierte Version, die problemlos heruntergeladen und installiert werden kann. Probiert sie einfach mal aus.

UPDATE
» Exklusive Apps: So bekommt ihr die Features der Pixel 2-Smartphones (Downloads)

» Download & Beschreibung bei XDA Developer


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.