Google Photos 3.4: Neue Funktion zum Video-Caching und entfernte Launcher Shortcuts

photos 

Seit gut drei Tagen wird das Update auf die Version 3.4 für Google Photos ausgerollt und sollte mittlerweile schon bei einem Großteil der Nutzer angekommen sein. Jetzt hat Google auch den Changelog für diese Version veröffentlicht, der allerdings nicht ganz so umfangreich ist. Die größte Änderung bzw. Verbesserung gibt es vor allem bei der Performance, denn eine neue Funktion soll nun dafür sorgen, dass Videos sofort und ohne Wartezeit abgespielt werden können.


Schon vor einigen Tagen hat ein Teardown der Google Photos 3.4 gezeigt, dass das Photos-Team nicht ganz untätig ist, und fleißig an neuen Features arbeitet: So wurde eine Funktion für den Instant Upload entdeckt, mit dem sich Fotos und Videos direkt und ohne Warten auf ein WLAN-Netzwerk hochladen lassen. Außerdem kommt schon bald eine Funktion dazu, mit der Fotos favorisert und so separat gesammelt werden können. Beides ist allerdings noch nicht aktiviert, dafür gibt es aber zwei weitere Neuerungen.

google photos logo

Die erste und größte Neuerung ist an der Oberfläche nicht sichtbar, fällt aber im Alltag auf: Die Photos-App hat nun einen intelligenten Cache, mit dem Videos im App Cache vorgehalten werden. Hat ein Nutzer ein Video einmal abgespielt, wird es dort abgelegt und kann so immer wieder und ohne Wartezeit abgespielt werden – genau so wie man es auch seit Anfang mit Fotos tut. Der Nutzer hat keine Kontrolle über diesen Cache, doch eine intelligente Verwaltung soll dafür sorgen, dass die App dennoch nicht all zu viel Speicher im Hintergrund belegt.

Once you watch a video it will be cached for faster replay without using additional data

Sollte die App es dann doch einmal zu gut meinen, was bei vielen häufig abgespielten Videos natürlich schnell der Fall sein kann, kann man den Cache natürlich auch direkt aus Android heraus löschen. Da es in den Einstellungen derzeit keine Möglichkeit gibt dieses Verhalten festzulegen, wird diese Funktion aber wohl intelligent genug sein um eventuell auch den auf dem Gerät zur Verfügung stehenden Speicher nicht zu sehr zu belasten.



google photos shortcuts

Die zweite Änderung gab es bei den Launcher Shortcuts der Photos-App: Diese sind entfernt worden. Bisher konnte man durch ein langes Drücken des Icons das Menü mit den zwei Einträgen öffnen, die aber wohl nicht ganz so populär gewesen sind. Zum einen ließ sich mit I’m Feeling Lucky ein zufälliges Bild oder Album anzeigen und zum anderen konnte der Speicher freigeräumt werden, in dem bereits hochgeladene Fotos vom Gerät gelöscht werden konnten. Beides wurde nun entfernt.

Möglicherweise werden sich hier in Zukunft andere Einträge mit dem direkten Aufruf von Alben oder des Assistenten finden. Normalerweise finden sich in diesem Menü auch häufig genutzte Bereiche und Funktionen, was bei der Photos-App aber durch die Auswahl der beiden Optionen nicht wirklich der Fall gewesen ist. Es wirkte eher so, als wenn man die beiden Dinge – allen voran das Löschen von Fotos vom Gerät – promoten wollte.

Das Update wird bereits seit drei Tagen ausgerollt und sollte bei jedem Nutzer angekommen sein. Wer es noch nicht hat, kann sich die Datei auch direkt bei APK Mirror herunterladen.

[9to5Google]


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.