Neue Funktion in den Google Maps: Fragen stellen, Beantworten & Tipps weitergeben

maps 

Für viele Menschen sind die Google Maps bzw. die in die Websuche integrierte Version der Maps die erste Anlaufstelle wenn es um Informationen zu Plätzen, Orten und Geschäften geht. Schon jetzt enthalten die Maps eine Fülle von Informationen zu einzelnen Orten, und mit einer neuen Funktion soll dieser Bereich nun weiter ausgebaut werden: Ab sofort kann man in den Maps auch Fragen stellen, beantworten oder wichtige Informationen mit allen anderen Nutzern teilen.


Die wohl beliebtesten Informationen rund um Business-Einträge in den Maps dürften wohl neben der Adresse und der Telefonnummer die zusätzlichen Informationen wie die Öffnungszeiten oder auch Fotos gehören. Auf der Suche nach gezielten Informationen musste man bisher aber doch wieder die Websuche anwerfen, und darauf hoffen dass die Infos dort zu finden sind. Jetzt schafft das Maps-Team einen neuen Bereich, in dem relativ schnell alle Fragen beantwortet werden können.

google maps question and answers

Der neue Bereich nennt sich schlicht „Fragen & Antworten“ und findet sich direkt in einem Business-Eintrag der Maps, unter den weiteren Informationen. Jeder Nutzer kann dort Fragen stellen, offene Fragen von anderen Nutzern beantworten oder auch einfach nur Informationen und Tipps verbreiten. Die jeweils populärsten Einträge finden sich ganz oben in der Liste und können so potenziell von Millionen Menschen gesehen werden. Die Popularität wird ebenfalls von der Community bestimmt.

Jeder Nutzer kann nicht nur Fragen beantworten oder stellen, sondern die Antworten auch bewerten – mit einem Daumen nach oben. Je mehr Daumen nach oben vorhanden sind, desto populärer oder einfach nur korrekter dürfte die Antwort sein und wird dann entsprechend hoch angezeigt. Weitere Interaktionsmöglichkeiten gibt es für die Antworten derzeit noch nicht. Aber auch hier dürfte Google nicht unbedingt einen Daumen nach unten einführen.

Jeder Nutzer tritt mit den Fragen und Antworten öffentlich auf und verlinkt automatisch sein Profil und auch das Profilbild mit diesem Eintrag. Das war zwar bisher bei Bewertungen auch schon so, aber dennoch vielleicht ein wichtiger Punkt, den man beim Fragen stellen oder Antworten vergeben beachten sollte. Damit kann man natürlich schnell auch zu einem „Local Influencer“ werden, der vielleicht auch weitere Fragen gestellt bekommt.



Um diesen neuen Bereich schnell mit Leben zu füllen, setzt Google auf Benachrichtigungen: Wird eine Frage zu einem Business-Eintrag gestellt, wird automatisch der Business-Besitzer informiert und kann direkt darauf antworten. Auch Menschen die häufig an einem Ort zu finden sind, bekommen diese Fragen angezeigt. Vermutlich wird man auch beim Betreten eines Ortes auf offene Fragen oder wichtige Hinweise hingewiesen. Wurde eine Frage beantwortet, wird man darüber ebenfalls informiert.

Erstmals aufgetaucht ist dieser neue Fragen & Antworten-Bereich im Juli dieses Jahres bei einem Teardown und erst vor wenigen Tagen ist die Funktion in der Beta-Version der Maps aufgetaucht. Offenbar ist die Testphase so gut verlaufen, dass man es nun direkt freischaltet und für alle Nutzer ausrollt.

Die neue Funktion wird ab sofort für alle Nutzer weltweit ausgerollt, allerdings vorerst nur für die mobile App bzw. die mobile Websuche. Wann es diese Funktion in die Websuche schafft ist noch nicht bekannt. Da es hier keine Benachrichtigungen gibt, möchte Google diesen Bereich wohl erst einmal füllen, bevor man ihn dann auch für die Desktop-Nutzer anbietet.

» Ankündigung im Google-Blog



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.