Teardown: Die Google Maps bekommen Video-Reviews und einen Frage-Antwort-Bereich

maps 

Es gibt wieder ein neues Update für die Beta-Version der Google Maps-App, das diese auf die Versionsnummer 9.58 bringt und an der Oberfläche erst einmal keine sichtbaren Verbesserungen mitbringt. Unter der Haube gibt es aber sehr viele Hinweise auf zwei neue Funktionen, die noch stärker auf die Sammlung von Daten aus der Community setzen und sowohl bessere Einblicke in Orte geben und offene Fragen beantworten sollen.


Die Google Maps enthalten schon jetzt unzählige Informationen und sind wahrscheinlich nicht nur für mich die erste Anlaufstelle bei der Suche nach Informationen und Fotos zu einem Geschäft oder einer Sehenswürdigkeit. Um diese Stellung auch weiterhin zu behalten, arbeitet das Team nun an zwei neuen Funktionen, mit denen sich die Community weiterhin selbst dabei hilft, die Maps immer besser und umfangreicher zu gestalten.

google maps beta logo

Video-Reviews von Nutzern

Schon seit vielen Jahren können Nutzer Inhalte zu den Google Maps hinzufügen und einzelne Orte sowohl schriftlich bewerten als auch Fotos für alle Nutzer veröffentlichen. Mittlerweile gibt es Millionen oder wahrscheinlich Milliarden von Fotos für unzählige Orte auf dieser Welt, und sie sind ein wichtiger Teil der Google Maps geworden. Jetzt möchte man nun den nächsten Schritt gehen und schon bald auch Videos unterstützen.

Im Quellcode der Maps finden sich sehr umfangreiche Hinweise darauf, dass die Nutzer schon bald auch Videos hochladen können um ihre Meinung zu einem Ort kund zu tun oder Eindrücke zu geben. Allerdings ist die neue Plattform nicht dafür gedacht lange Reden zu schwingen oder unzählige Kamerafahrten zu zeigen, sondern die Videos werden eine Gesamtlänge von höchstens 30 Sekunden haben. Längere Videos werden automatisch gekürzt und werden vermutlich nur die ersten 30 Sekunden zeigen.

Der Nutzer kann festlegen ob die Videos automatisch abgespielt werden sollen und ob diese mit oder ohne Ton wiedergegeben werden sollen. Außerdem können Videos natürlich wie gewohnt pausiert und weiter abgespielt werden.

Google wird auch dabei wieder auf die Hilfe der Community setzen und immer wieder mal den Upload von Videos vorschlagen, so wie man es jetzt schon von Fotos kennt. Sehr wahrscheinlich werden aber viele Unternehmen auch die Chance nutzen um Werbespots dort hochzuladen, die praktischerweise ebenfalls meist eine Länge von 20 bis 30 Sekunden haben.



Fragen & Antworten aus der Community

Die Google Maps enthalten sehr viele Informationen in Form von Reviews und Beiträgen aus der Community, aber jetzt sollen diese auch in eine andere Richtung funktionieren. Schon bald kann man nicht nur Bewertungen verfassen, sondern auch Fragen stellen, die dann von der ganzen Community bzw. allen Nutzern gesehen werden können. Jeder Nutzer hat dann die Möglichkeit, auf diese Fragen zu antworten. Im Laufe der Zeit kommt dabei sicher ein netter Fragenkatalog zustande.

Es würde mich nicht überraschen wenn die Maps auch für diese Fragen stark auf die Hilfe der anwesenden Nutzer setzen und beim Betreten eines Geschäfts oder Ortes die offenen Fragen anzeigen und zur schnellen Beantwortung auffordern. Der Fragensteller bekommt für jede Antwort ebenfalls eine Benachrichtigung und verpasst so keine wichtige Information.

Beide neuen Funktionen gefallen mir sehr gut und dürften die Maps in Zukunft noch wertvoller machen und den Datenbestand weiter erweitern. Beide Funktionen finden sich aber derzeit nur in der Beta-Version und sind auch dort noch nicht freigeschaltet – es kann also vielleicht noch eine Weile dauern. Ich könnte mir auch sehr gut vorstellen, dass die Frage-Antwort-Funktion ein Teil des App-Tests für Local Guides ist.

[AndroidPolice]


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Teardown: Die Google Maps bekommen Video-Reviews und einen Frage-Antwort-Bereich

  • Hm, ich weiß nicht so recht, mir geht das ganze Social-Gedöhns bei Google Maps zunehmend auf die Nerven. Manchmal sucht man einfach nur ne Adresse und wird trotzdem erstmal mit Essens-Local-Zeugs in der Nähe, Staumeldungen, Fragen, wo man sich gerade befindet und irgendwelchen Fragen zu Geschäften zugeballert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.