Nach dem neuen Google News-Design: Großes Design-Update für die Google News & Wetter-App

news 

Es gibt viele Apps und Möglichkeiten für Android, um sich mit aktuellen Schlagzeilen zu versorgen, und auch die Anzeige des Wetters ist normalerweise nur wenige Taps entfernt. Dennoch hat Google vor einigen Jahren die App News & Wetter veröffentlicht, bei der es sich praktisch um die Smartphone-App zu den Google News handelt. Jetzt hat die App ein großes Design-Update bekommen.


Google betreibt schon seit langer Zeit gleich zwei Apps zur Verbreitung von Schlagzeilen: Zum einen gibt es die News-App News & Wetter, und den Google Play Kiosk, über den man nicht nur kostenpflichtige Abonnements abschließen sondern sich auch viele andere Publikationen wie Blogs anzeigen lassen kann. Den GoogleWatchBlog findet ihr übrigens hier im Play Kiosk, so dass ihr auch mit dieser App keinen Artikel mehr von uns verpasst. News & Wetter hat nun ein großes Update bekommen.

google news and weather update

Die News & Wetter-App hat nun einen grundlegenden neuen Aufbau erhalten, wie auf obigem Screenshot sehr gut zu sehen ist. Die Hauptnavigation befindet sich nun am unteren Displayrand und besteht erst einmal aus den drei großen Kategorien „Schlagzeilen“, „Lokal“ und „Für Dich“. Eine solche Bottom Navigation befindet sich mittlerweile in vielen Android-Apps und scheint auch bei Google längst wieder zum Standard erklärt worden zu sein. Hat man sich dann eine für Kategorie entschieden, finden sich die einzelnen Bereiche am oberen Rand.

Die einzelnen Bereiche entsprechen denen der Google News und sind über eine horizontal scrollbare Liste am oberen Rand zugänglich. Ausgerechnet das Wetter, das sogar im Namen der App erwähnt wird, wurde nun aber von der Startseite verbannt und ist in der Kategorie „Lokal“ zu finden. Macht zwar Sinn, aber dann hätte man vielleicht auch den Zusatz aus dem Namen streichen und die App einfach nur passend „Google News“ nennen können.

Auch am Hamburger-Menü wurde etwas gebastelt, wie ihr auf folgendem Screenshot sehen könnt. Die einzelnen Kategorien sind von dort verschwunden und wurden durch die drei Einträge der Hauptnavigation ersetzt. Darunter befindet sich dann noch der Eintrag für die Einstellungen, die Hilfe und für die Aktivierung des Dark Mode.



google news and weather menu

Das neue Design orientiert sich am Redesign der Google News in der vergangenen Woche. Auf dem Desktop erfreut sich das neue Design nicht gerade großer Beliebtheit und wird auch bei uns im Blog sehr kontrovers diskutiert. Da die Android-Version sowieso schon immer deutlich weniger Features hatte, konnte man in der App nun nicht mehr viel kaputt machen.

Tatsächlich finde ich persönlich das neue Design gelungen, und es wirkt deutlich frischer als die alte Version. Erst vor wenigen Monaten wurde die App erweitert um noch mehr Schlagzeilen anzuzeigen, und mit dem neuen Design bringt man nun noch einmal frischen Wind in die Oberfläche. Ob sich die App großer Beliebtheit erfreut lässt sich schwer sagen, aber ich persönlich finde sie sehr gut und werde sie nun wohl auch installiert lassen.

Wer das Update auf die neue Version nicht abwarten kann, kann sich die APK-Datei auch wie gewohnt bei APK Mirror herunterladen und installieren.

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Nach dem neuen Google News-Design: Großes Design-Update für die Google News & Wetter-App

  • „News und Wetter“ hat Google konsequent versaut. Durchweg wurden Wünsche der Benutzer ignoriert, alles was mal gut war verschlimmert und der Rest ist schwer buggy. Kann man seit langer Zeit auch den Bewertungen entnehmen.

    Zuerst einmal wurde der Browser, der normalerweise geöffnet wurde, durch 2 interne ohne Funktion oder mit stark eingeschränkter Funktion ersetzt. Einer davon kann nicht mal mehr Favoriten anlegen, also die Seite im Web anzusehen wird extrem umständlich und für die Masse sogar unmöglich. Kommentare und vieles andere ist damit eh nicht möglich. Es ist nicht nach zu vollziehen, wonach die Version ausgewählt wird. Aber „TEILEN“ ist noch möglich, so kann man sich einen Link per Mail an eine andere als die eigne Adresse schicken. Umständlicher geht kaum noch!

    Dann ist eine der ältesten gewünschten Funktionen, ein Filter, der bestimmte Nachrichtenquellen ausschließt. Viele nervt bspw. BILD, Focus und der Gleichen. Niemals gab es eine Reaktion darauf. Obwohl das für jeden anderen Anbieter selbstverständlich ist und zur Grundausstattung gehört.
    (Ich persönlich finde die neuerdings kritisierte Auswahl, bei der unbekannte, kleine Nachrichtenanbieter vorkommen aber gut.)

    Die ganzen Bugs, wie Widget aktualisiert sich nicht(mitunter wochenlang), Nachrichten werden nach Öffnen der App noch nicht aktualisiert, angeklickte News führen nicht zu der angezeigten News, teilweise sogar ins NIchts, App stoppt einfach mit weißem Bildschirm…
    (Wohlgemerkt bei aktuellen Smartphones ohne aktivierte Akkusparfunktion, wobei das an sich auch so ein Thema ist.)

    Andere berichten von fehlender Wetteranzeige und mehr. Nutze ich nicht.

    Alternative, aber auch deutlich verschlimmbessert: „News Republic“ https://play.google.com/store/apps/details?id=com.mobilesrepublic.appy
    Braucht aber Abo um wenigstens die interne Werbung abzuschalten, für mich geht der Preis aber in Ordnung.
    Während „News und Wetter“ aber nur noch einen Stern verdient bekommt NR von mir wenigstens 3 Sterne. Rest ist eh alles Schrott.

    Warum ist eigentlich jeder bemüht seine ursprünglich mal guten Apps zu versauen? Ein großes Problem wie ich finde. Nur um aktuell zu wirken? Das geht bei nahezu allen in die Hose.

  • Doch, die Android Version ist noch schlimmer geworden. Wenn ich es starte, bekomme ich vier mal gesagt, es handele sich um die Schlagzeilen und es bleibt ein kleiner Sehschlitz für die Nachrichten.

    Bewege ich mich durch die Rubriken blendet sich die untere Leiste immer wieder ein und aus.

    Um es mal In Worte zu fassen….

    So sad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.