Design-Kompromiss wegen LSR? Google News erstrahlen ab heute in einem neuen Design

news 

Kurz vor der Sommerpause haben Googles Designer noch einmal richtig Gas gegeben und bringen nun für das nächste Produkt ein komplettes Redesign an den Start: Seit heute morgen erstrahlen die Google News in einem völlig neuen Design, das die dicke Staubschicht über der alten Oberfläche entfernt und dem Portal eine moderne Optik verschafft. Doch es ist nicht alles Gold, was glänzt. Leider sind auch einige Dinge verloren gegangen.


Googles Designer sind eigentlich bekannt dafür, gerne neue Designs auszuprobieren und keinen Stein auf dem anderen zu lassen, doch bei einigen Diensten scheint das nicht zu gelten, und so haben sie über gefühlte Jahrzehnte die gleiche Oberfläche – was natürlich per se erst einmal nichts schlechtes sein muss. Doch die Google News hatten ein Redesign tatsächlich notwendig, aber leider ist es meiner Meinung nach in die Hose gegangen, da die Usability stark gelitten hat.

design time

Die moderne Optik der neuen Startseite springt natürlich sofort ins Auge, aber ganz grob ist der Aufbau und das verwendete Drei-Spalten-Layout erst einmal gleich geblieben. Auf der linken Seite befindet sich die Auswahl des Themen-Ressorts, in der Mitte befinden sich die eigentlichen Schlagzeilen und alle weiteren Inhalte und in der rechten Spalte befinden sich besondere Inhalte wie das Wetter, der Fakten-Check, Empfehlungen und einiges mehr.

Statt wie eine Ansammlung von Links auszusehen und sich an die alten Tage der Websuche anzupassen, sehen die News nun moderner aus: Jede Schlagzeile besitzt ihre eigene Karte und hebt sich so auch optisch stark vom Rest ab. Mit einem Blick wird nun deutlich schneller klar, welche Meldungen zusammengehören und welche schon wieder ein neues Thema behandeln. Wie gewohnt besitzt jede Meldung ein großes Bild, eine Haupt-Schlagzeile und darunter folgen dann alle weiteren Quellen.

Die weiteren Quellen werden erst nach einem Klick auf die Schlagzeile angezeigt und geben weitere Einblicke. Teilweise sind sie sortiert nach Kategorien wie etwa „Featured“, „Most Discussed“, „Opinion“ oder mehr – aber in der deutschen Version bekomme ich das derzeit nicht zu sehen. Außerdem wird auch ein Titel für das Thema vergeben, mit dem man weitere Schlagzeilen dazu anzeigen kann.




google news design

Am oberen Rand befindet sich nun eine neue Navigation, mit der die Auswahl der Schlagzeilen bzw. die anzuzeigende Edition ausgewählt werden kann. Als erstes gibt es die drei Reiter „Schlagzeilen“ mit allen wichtigen Meldungen, dann den Bereich „Lokal“ in dem alle Schlagzeilen für eine bestimmte Region angezeigt werden. Diese Regionen können selbst festgelegt werden, so dass man sich auch nur Nachrichten aus der eigenen Stadt anzeigen lassen kann.

Daneben befindet sich dann der Punkt „Für mich“ in dem auf den Nutzer zugeschnittene Schlagzeilen angezeigt werden. Diese werden aufgrund der bisher gelesenen Artikel ausgewählt und orientieren sich auch an den Interessen des Nutzers. Diese lassen sich in den Einstellungen festlegen, so dass man sich hier sehr schnell ein persönliches News-Portal aufbauen kann. Ging früher zwar auch, ist aber nun deutlich praktischer zu erreichen.

Als letztes findet sich dann noch die Auswahl der Edition, in dem das Land und auch die Sprache gewechselt werden kann. Kann ja nicht schaden, manchmal auch über den eigenen Tellerrand zu schauen, und zu sehen wie manche Themen in dem betroffenen Land behandelt werden – insbesondere der Vergleich Deutschland – USA ist manchmal sehr interessant 😉



Leider gingen auch einige Dinge verloren

google news schlagzeilen

Was bei dem schicken neuen Design anfangs gar nicht auffällt, aber spätestens bei der eigentlichen Nutzung ins Gewicht fällt: Die Snippets sind komplett verschwunden – und das nicht nur in der deutschen Version. Es werden nur noch die Titel angezeigt, und die eigentlichen Anreißer sind überhaupt nicht mehr zu sehen, egal wie tief man sich in ein Thema hereingeklickt. Platz wäre auch im neuen Design dafür gewesen, so dass man davon ausgehen muss dass Google dies vor allem auch wegen des Leistungsschutzrechts umgesetzt hat.

Da man ohnehin gerade genug Ärger in der EU hat, möchte man wohl einem weiteren Konflikt aus dem Weg gehen und löst ihn nun einfach auf dem eigenen Wege. Leider fehlen die Snippets sehr, so dass die News für mich nun deutlich unattraktiver geworden sind. Für Redakteure weltweit bedeutet das nun auch, dass sie noch mehr Liebe und Bedacht in den Titel stecken müssen, um Klicks zu generieren – ein guter Anreißer im ersten Satz reicht nun nicht mehr aus bzw. wird gar nicht mehr gesehen.

Als zweiter Schritt zurück sind nun leider auch die Top-Themen im linken Menü verschwunden. Unter der Schlagzeilen-Kategorie gab es bisher immer eine Reihe von Schlagworten und Themen, über die derzeit alle sprechen bzw. berichten. Damit konnte man sich schon sehr schnell einen Überblick verschaffen. Diese Themen sind zwar immer noch vorhanden, siehe Erklärung weiter oben, doch leider werden sie nicht mehr gesondert und gewichtet aufgelistet. Für mich ein weiteres wichtiges Feature, das nun verloren gegangen ist.



Das Redesign der News war längst überfällig, denn sie hatten wirklich sehr viel Staub angesetzt und das Design sah einfach nicht mehr zeitgemäß aus. Doch wirklich gelungen würde ich es (leider) nicht nennen, aus oben genannten Gründen. Gefühlt werden mir jetzt auch sehr viel weniger Schlagzeilen und Auswahl an Quellen angezeigt – aber das kann sich natürlich auch sehr schnell wieder ändern, und vielleicht habe ich einfach nur die falschen Themen ausgewählt.

Klickt euch einfach mal selbst durch die neuen News und die ebenfalls überarbeiteten Einstellungen. Dort können nun auch bevorzugte und blockierte Quellen festgelegt werden, wobei das in meinem Test aber noch nicht funktioniert hat und viele Quellen gar nicht gefunden wurden.

Wir hatten das Redesign der Google News schon vor einigen Tagen erwartet, da es eindeutige Hinweise darauf gab dass an dem Portal im Hintergrund gebastelt wird. So waren sie vor einigen Tage gar nicht erreichbar und lieferten sogar einen 404er-Fehler zurück und kurz zuvor gab es eine sehr merkwürdige Meldung auf der Startseite, die bereits einige Jahre alt gewesen ist.

Wie gefällt euch das neue Design?

» Ankündigung im Google-Blog

UPDATE:
» Google News nach dem katastrophalen Redesign: Das sind die größten Kritikpunkte unserer Leser



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Design-Kompromiss wegen LSR? Google News erstrahlen ab heute in einem neuen Design

  • Unbenutzbar geworden, die fehlenden Textauszüge sind wegen den nichtssagenden Titeln unabdingbar. Kann mich ja nicht erst durch 20 Newstitel klicken bis ich mal etwas gefunden habe, was mich tatsächlich interessiert. Wird sich das nicht ändern ist Google News leider für mich gestorben.

    • „Kurz vor der Sommerpause haben Googles Designer noch einmal richtig Gas gegeben“ aber nicht bemerkt, dass der Rückwärtsgang eingelegt war und so sind sie auf dem Misthaufen gelandet!

  • Unbenutzbar geworden, da z.B: die Tools fehlen – da konnte ch immer nach Datum oder Relevanz sortieren.
    Auch die Snippets waren sehr gut – für mich unbenutzbar – mal sehen, wo ich eine geeignete Alternative dazu finde.

  • Wie gefällt euch das neue Design?
    ——————————————————
    Nach dem uns manche Webdesigner der Nachrichtenbranche jahrelang mit nervigem Schnickschnack geärgert haben, ist derzeit anscheinend minimalistisches Design zu Lasten der Lesbarkeit auf PC-Bildschirmen in Mode.

    Was soll an dem neuen Google News Design besser sein?

    – Auf meinem PC Bildschirm sind nur halb so viele Schlagzeilen zu sehen.
    – Die farbliche Hervorhebung der Schlagzeilen ist weg.
    – Die Kurzbeschreibung (Snippets) unter den Schlagzeilen ist kürzer oder fehlt ganz.
    – Ich muss mindestens doppelt so viel scrollen und klicken um eine ’seriöse‘ Nachrichtenquelle auszuwählen.
    – Auch die letzten bunten 3D Schaltflächen mit Wiedererkennungswert sind eintönigen flachen 2D Schaltflächen zum Opfer gefallen.
    – Anhand der kleinen Thumbnails über den Links zu ähnlichen Artikeln konnte man nicht immer aber häufig die Abschreiber von den Primärquellen unterscheiden, was jetzt leider weggefallen ist.

    …und last but not least sind für Google News z.B. bei dem Stichwort ‚Hackerangriff‘ Artikel bei Heise weniger relevant als bei den ahnungslosen Schlagzeilendreschern von Spiegel online und Focus.

  • Katastrophale Änderung! Ich kann in den zu blokierenden Quellen keine Deutschen News Seiten eintragen, auch niht in den bevorzugten. Wenn ich fremdsprachen Angebote einbeziehe heißt es das meine ganzen Einstellungen für deutsche News gelöscht werden müssen – Also absolut unausgereift! Statt gtalk abzuschalten hätte google lieber Intern mehr testen sollen und ein slow rollout mit opt out starten können . Ich bin nicht mit google news in dieser Form zufrieden!

  • Das neue „Design“ ist eine absolute Katastrophe und macht die News-Seite völlig unbenutzbar! Ich finde überhaupt nicht, dass eine Modernisierung notwendig war – ganz im Gegenteil.

    Das bisherige Design bot eine sehr gute Übersicht mit möglichst vielen Nachrichten auf einen Blick. Der Platz wurde recht gut ausgenutzt. Jetzt wird links und rechts Platz freigelassen und damit verschenkt. Außerdem sind die einzelnen Nachrichten nun auch noch unnötig größer.

    Fazit: Viel weniger Nachrichten und dazu auch noch die fehlenden Ausschnitte, wobei ich für letzeres aus rechtlicher Sicht noch Verständnis hätte.

    Leider greift dieses schlechte Design, mit größeren Elementen und Schriften, immer um sich. Alles muss wie Facebook, Twitter und Whatsapp auf Smartphones aussehen, also für kleine Touchbildschirmen im Hochformat optimiert.

    Leider sagen mir die Alternativen (bing.com, msn.com, yahoo.de, t-online.de, gmx/web.de, heute.de, tagesschau.de) auch nicht zu. So werde ich ab jetzt wohl auf die Seiten einzelner Tageszeitungen und Magazine gehen müssen.

  • Schade. Jetzt ist diese für mich übersichtliche Newsüberblickseite auch zum Schlagzeilendesaster verkommen.

    Wo sind die Snippets? Wo sind die alternativen Quellen? Wenn ich ein interessantes Thema gesehen habe, habe ich bisher auf der ersten Seite schnell und direkt eine Quelle auswählen können, von der ich die Infos gerne gelesen hätte.So konnte ich mir unsympathische Medien wie Bild, T-Online oder ähnliches einfach ignorieren und direkt zu journalistisch etwas höherwertigen Medien wie Spiegel, Zeit oder Süddeutsche greifen… Jetzt ist da nur noch eine kurze Schlagzeile von einem Medium. Alles andere muss ich mir mit mehreren Klicks erarbeiten. Das ist wirklich unnutzbar geworden.
    Auch auch die bisher immer sichtbare Bilderreihe fehlt mir.

    und das schlimmste ist, dass es offensichtlich keine brauchbare Alternative gibt. Eine kurze Recherche im Netz ergibt, dass es keinen Anbieter gibt, der eine hochwertige Presseschau mit brauchbaren Vorabinfos und einer vernünftigen Quellenauswahl anbietet. Yahoo z.B. bietet heute als erste Meldung was zu Camilla und Diana. Sorry, so ein Promischrott hat nichts mit Nachrichten zu tun… „nachrichten.de“ spielt Kacheloberfläche, damit der verdummte Windows10 und Androidkunde sich nicht umgewöhnen muss. Info ausser der (oft nichtssagenden) Überschrift leider Null. Bing News bietet das gleiche wie das neue Google news.

    So ein Mist. Eine der letzten Möglichkeiten sich schnell im Netz Hintergrundinfos zu aktuellen Themen zu suchen platt!

    Schöne neue Welt.

    M

  • Leider ist die Seite völlig unbenutzbar geworden. Das Layout ist nicht besonders gelungen. Aber schlimmer finde ich, dass die persönlichen Einstellungen nicht mehr funktionieren. Entweder werden sie nicht übernommen oder falsch dargestellt. Sehr schade – ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen – die letzte brauchbare Nachrichtenübersicht im Netz ist ahnungslosen Designjunkies zum Opfer gefallen.

  • Schade das Google einem nicht die Wahl zwischen dem neuen Design und der alten Darstellung lässt, denn mir ist das neue Design zu unübersichtlich. Ich habe nichts gegen Veränderung, aber das ist ja noch schlimmer als MicroSoft und Windows10. Wenn man sich schon ein neues Desgin erdenkt, dann lasst zumindest den Nutzern eine gewisse Zeit zwischen Alt und Neu zu wählen. So ist das eine Endscheidung die ich nicht verstehen kann und will.

    So ist die Newsseite erstmal raus, ich will dies Touchoptimierte Oberfläche nicht denn ich nutze kein Wisch & Weg Device sondern ein Notebook und da finde ich das nur unmöglich, und nebenbei stresst es meine Augen.

  • „Das Redesign der News war längst überfällig, denn sie hatten wirklich sehr viel Staub angesetzt“

    Die Schwachköpfe, die solche Phrasen in die Welt setzen, und die Designer, die eine bewährte Nachrichtenseite von einem Tag auf den anderen ohne Grund verändern, das sind die Pappnasen, die einem die Freude am Internet verderben können. Ich such mir eine neue Nachrichtenseite.

    • Ich bin auch kein Freund des neuen Designs, aber das vorherige sah einfach schon altbacken aus.
      Sie hätte einfach ein modernes Design mit dem gleichen Aufbau wählen sollen (sprich: Cards & Material Design) und schon wären alle glücklich gewesen.

  • Browserfingerprinting, user tracking – all das kann Google/Alphabet. Aber eine vernünftige Seitendarstellung, die einer 1920×1200 DESKTOP-Auflösung gerecht wird, scheinen sie nicht auf die Reihe zu bekommen (wollen).,

    Wenn gefühlte 50% des Bildschirmes bei news.google.de weiss und leer bleiben, dann ist das nur eines: grottenschlecht und schwachsinnig (sic!). Wenn sie es denn schon „lesbarer“ machen wollen, meine Güte, dann macht eben zwei Spalten.

    Sie wollen anscheinend keine clicks haben.

    Aber der Schar das ach so tolle neue Layout/Design als das Tollste seit geschnitten Brot verkaufen.

  • Katastrophe trifft es genau, Google killt seinen News-Aggregator, meine persönliche Startseite seit vielen vielen Jahren. Ohne Snippets macht die Seite keinen Sinn. Die Online-Portale der Print-Zeitungen werden sich ordentlich die Augen reiben, wenn in den nächsten Tagen die Leserzahlen extrem zurückgehen.

    Populäre Seiten wie Bild, Welt.de oder Focus werden vielleicht weniger leiden, aber kleinere Publikationen wie die Berliner Morgenpost, das Hamburger Abendblatt, der Düsseldorfer Express, Augsburger Allgemeine, usw. haben doch den größten Teil ihres Traffics über Google-News generiert – da kann sich so mancher bald einen neuen Job suchen.

    RIP

  • das ist Google doch völlig egal, eine der wenigen vernünftigen Nachrichtenseiten wurde so einfach über Nacht vernichtetet, danke ein Grund mehr die Allmacht solcher Firmen in den Fokus zu stellen.

  • Das neue Design ist eine absolute Katastrope…Die Übersichtlichkeit ist nicht mehr vorhanden. Macht absolut keinen Spaß mehr! Leider, leider muß ich nach vielen Jahren der Nutzung zähneknischend auf eine Konkurrenz-Seite ausweichen. Evtl. dann auch gleich auch die Suchmaschine generell ändern da „Google-News“ für mich
    mit die wichtigste Seite im Internet war. Bietet doch wenigstens die Chance wieder auf das alte Design zu wechseln. Die Google-Maps Umstellung war schon übel aber mit dieser hier habt Ihr echt den Vogel abgeschossen. Einfach nur schlecht

  • HILFE, HILFE, SOS, ich brauche Alternativen. Wer kennt andere alternative Seiten? Bitte lasst sinnlose Vorschläge wie Bing, Yahoo und Nachrichten.de. Die sind alle genauso dämlich eckig, leer und unübersichtlich.

  • Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Schlimmer geht´s nicht mehr ! Meine Startseite, auch seit langen Jahren einfach eingestampft ! Warum fragt man die User nicht mal oder lässt ihnen die Alternative, das alte oder neue Design zu nutzen? Dann hätten sie schnell gemerkt, dass das Design nicht gewünscht ist. Wir wollen Nachrichten und keinen Leerraum ! Leider sind im Moment keine Alternativen im Netz, aber Google News ist für mich erstmal gestorben.

  • Das ist wieder ein Schulbuchbeispiel für eine Verschlimmbesserung erster Güte. Ich frage mich, was in den Köpfen der Verantwortlichen vor geht, die nicht erkennen, was für ein Mist da produziert wurde!

  • Puhh, das ist ja grausig geworden! Gebt uns wenigstens die Möglichkeit auf das alte Design zu wechseln!!! Der weilen kann ich ja Bing nutzen!

  • Hat irgend jemand eine Idee wo die Einstellung zu finden ist: Sortierung nach Datum / zeitlich aufsteigend? ich habe meine Themen / Nachrichten immer nach dem „neuestes zuerst“ sortiert.

  • einfach nur Grauenvoll dieses neue Designe, restlos unübersichtlich und Langweilig, nun suche ich eine Alternative zu Google News

  • Das nicht praktikable Design erinnert mich an viele Projekte in der eigenen Firma.
    Egal was rauskommt, es muss wegen einer Zielvereinbarung was gemacht werden – und wenn es gequirrlte weiche warme Masse ist.
    Frag mich, ob irgend jemand der Design-Praktikanten sich eigentlich mal das Ergebniss auf einem richtigen Monitor anschaut …..
    Für mich war die alte Form gut. Ich habe schnell gefunden, was interessiert. Auf einen Blick!

    Vielleicht kommt man bei Google auch noch zur Einsicht.
    Bei mir ist Startseite im Browser nun erst einmal leer.

  • Ich such jetzt immer auf Google nach „Bing News“. Da sollte deutlich sein. 🙂
    Wenn das andere auch machen, wird man sich das vielleichtt nochmal überlegen, so einfach das Zepter aus der Hand gegeben zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.