Android: Nova Launcher 5.4 Beta integriert jetzt Sesame Shortcuts zur Anpassung der Launcher Shortcuts

android 

Es gibt wieder ein Update für die Beta-Version des populären Nova Launcher, das diesen auf die Version 5.4 bringt und vor allem mit einer Integration einer externen App für Aufsehen sorgt. Direkt im Launcher ist jetzt die App Sesame Shortcuts installiert, die vielleicht schon einige von euch kennen und sich ebenfalls großer Beliebtheit erfreut. Diese ermöglicht das schnelle Springen in unterstützte Apps und die Erstellung von angepassten Launcher Shortcuts.


Es gibt viele Launcher für Android, aber der Nova Launcher gehört mit zu den populärsten und integriert neue Funktionen und Möglichkeiten des Betriebssystem oft sehr schnell und als einer der ersten Apps in dieser Kategorie. Gerade erst wurde der Google Now-Stream integriert und auch die Launcher Shortcuts aus Android Nougat sind schon seit langer Zeit enthalten. Jetzt kommt zwar keine neue OS-Funktion, dafür aber eine praktische Ergänzung.

Nova Launcher Sesame

In der Version 5.4 Beta ist ab sofort die zusätzliche App Sesame Shortcuts enthalten, die dem Launcher eine verbesserte Suchfunktion und eine Anpassung der Launcher Shortcuts ermöglicht. Sesame kann bei einer Reihe von populären Apps die internen Sprungmarken erkennen und Apps an einer bestimmte Stelle starten oder auch Inhalte aus Apps heraus durchsuchen. Dazu gibt es eine Suchleiste, die nicht nur nach App-Namen sondern auch nach der einzelnen Sprungmarke sucht.

So kann man etwa direkt Playlisten von Spotify oder Chats von WhatsApp suchen und direkt an dieser Stelle starten, ohne vorher die App selbst starten und den Inhalt aufrufen zu müssen. Auch YouTube und die Google Maps gehören zu der Reihe der unterstützten Apps und bieten somit diese In-App-Suche an. Das ist zwar eine sehr praktische Funktion, aber zumindest in Teilen gibt es diese Möglichkeit auch direkt über die Google-App. Deswegen macht Sesame an dieser Stelle auch noch nicht schluss.

Die einzelnen Inhalte können direkt übernommen und als Launcher Shortcut an das App-Icon angehangen werden. Sesame und Nova erlauben eine vollständige Anpassung dieser Listen, so dass man sich bspw. bestimmte Playlisten direkt über das Spotify-Icon und häufig genutzte Apps direkt über das WhatsApp-Icon hängen kann.



Obiges Video zeigt noch einmal, wie das ganze genau funktioniert. Gerade am Ende ist zu sehen, wie tief die Anpassungen für die Shortcuts reichen. So kann für jede einzelne installierte App die Shortcut-Funktion deaktiviert oder komplett umgebaut werden. Wer also häufig mit diesen arbeitet und sie in den eigenen Workflow integriert hat, dürfte damit seine Freude haben.

Die Sesame-Integration steht nur für einen begrenzten Zeitraum von 14 Tagen kostenlos zur Verfügung, so dass man das ganze ausgiebig testen kann. Nach dieser Zeit muss man die App einmalig via In-App-Kauf zu einem Preis von 3,19 freischalten. Das gilt natürlich auch dann, wenn man den Nova Launcher bereits gekauft hat – denn die App ist weiterhin unabhängig vom Launcher und wird jetzt nur eben als Bundle mit ausgeliefert.

Aber der Funktionsumfang rechtfertigt die knapp drei Euro schon, wenn man denn sehr viel mit der App-Suche und den Shortcuts arbeitet. Und auch dieses Geld lässt sich ja mit nur wenigen Minuten Arbeit verdienen, ohne dass man selbst in die eigene Tasche greifen muss.

P.S. Man kann übrigens auch In anderer Form Spaß mit den Launcher Shortcuts haben.

» Nova Launcher im Play Store
» Sesame Shortcuts im Play Store

[AndroidPolice]


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.