Google Phone: Neues Easteregg in der Telefon-App zeigt Gesten mit Katzen- und Hunde-Pfoten [Video]

google 

Mit unserer großen Easteregg-Serie zu Ostern haben wir schon anhand von Dutzenden Beispielen gezeigt, dass Googles Entwickler und Designer es lieben, kleine Spiele und Späße in den Produkten zu verstecken. Jetzt ist ein neues Easteregg in der Telefon-App aufgetaucht, das sich schon vor einiger Zeit durch einen Teardown angekündigt hat: Ist die versteckte Funktion aktiviert, zeigt eine Hunde- oder Katzenpfote die Geste zum Annehmen eines Anrufs.


Unter Googles Entwicklern scheint es einen kleinen Wettbewerb zu geben, wer die meisten und originellsten Eastereggs in die Produkte integriert, denn anders lässt es sich kaum erklären dass immer wieder kleine Späße auftauchen, die aber leider nicht immer von langer Dauer sind. Jetzt ist die Telefon-App an der Reihe, die normalerweise nicht über aufregende Features und Funktionen verfügt.

Ist der Easteregg-Modus in der Telefon-App aktiviert, dann wird dieser aktiv sobald der Nutzer angerufen wird. Bei einem eingehenden Anruf erscheint eine Pfote einer Katze oder eines Hundes, die genau die Geste zum Abheben vormacht – in der Telefon-App von Google ist dies der Wisch von Unten nach Oben. Welche der beiden Pfoten zum Einsatz kommt scheint dabei einzig und allein vom Zufall abzuhängen, denn es ließ sich kein Muster ausmachen.

Und so lässt sich das Eastergg aktivieren

Voraussetzung ist erst einmal die Version 9.0 der Google Phone-App, mit der der Easteregg überhaupt erst integriert worden ist. Als nächstes muss einfach nur das Nummer-Pad aufgerufen und dann folgender Code eingegeben werden: *#*#729#*#*. Anschließend erscheint ein kurzer Hinweis dass der Pfoten-Modus aktiviert ist, und schon kann es losgehen. Lasst euch einfach anrufen und die Pfote wird die Wischgeste machen. Deaktivieren lässt sich das ganze übrigens genau auf die gleiche Weise.



Die Grafiken zu diesem Easteregg sind schon beim letzten Teardown der App aufgetaucht, so dass sich dieser Easteregg ohnehin schon angekündigt hat und früher oder später entdeckt werden musste. In diesem Fall war es dann wohl doch eher früher, denn die App dürfte ihren Rollout auf alle Geräte gerade erst beendet haben.

Über den Sinn und Zweck lässt sich jetzt natürlich streiten, aber immerhin macht man die sonst so triste App – so sind Telefon-Apps nun einmal – so etwas bunter. Wer sich für solche Eastereggs und Späße begeistern kann, kann gerne einen Blick in unsere große Sammlung werfen, denn Googles Entwickler haben bekanntlich eine Bespaßungs-Ausbildung und verstecken immer wieder solche Gimmicks in den Produkten.

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.