Überraschung: Android Nougat 7.1.2 wird für das Pixel C ausgerollt und bringt den Pixel Launcher mit

pixel 

Eigentlich befindet sich Android Nougat 7.1.2 noch im Beta-Stadium und wird nur über entsprechende Kanäle verteilt. Gestern haben nun die Besitzer eines Pixel C völlig überraschend das Update auf die stabile Version angeboten bekommen und konnten diese installieren. Die Nutzer des Tablet profitieren vor allem davon, dass das System nun stabiler läuft und auch den Pixel Launcher mit sich bringt.


Obwohl bereits der Nachfolger Android O in den Startlöchern steht und derzeit als Developer Version verteilt wird, geht die Entwicklung an Android Nougat unvermindert weiter. Die erste Beta-Version von Android 7.1.2 wurde bereits Ende Januar ausgerollt und konnte für alle aktuellen Geräte aus dem Google-Sortiment heruntergeladen werden. Erst vor zwei Wochen wurde die zweite Beta-Version von Android 7.1.2 veröffentlicht und hat noch einmal Bugfixes mit sich gebracht.

pixel-c

Bisher hatte sich Google nicht dazu geäußert wann mit der finalen Version von Android Nougat 7.1.2 zu rechnen ist, doch nachdem es erst vor wenigen Tagen die zweite Version der Beta veröffentlicht wurde, hat wohl noch keiner damit gerechnet. Ausgerechnet am 1. April haben die Tablets nun plötzlich angeboten, die neueste Version von Nougat herunterzuladen und zu installieren. Zwar rechnet man an dieser Stelle eigentlich nicht mit Scherzen, aber bei Google weiß man ja nie.

Das Update auf die neueste Version bringt als größte Neuerung für die Tablets nun den Pixel Launcher mit sich, der den bisherigen Launcher ersetzt und aus den Geräten nun „echte“ Pixel-Gadgets macht. Alle weiteren Änderungen beziehen sich lediglich auf die Stabilität des Betriebssystems und bringen nach derzeitigem Stand keine großen neuen Funktionen mit sich. Da der Rollout gerade erst begonnen hat, ist es gut möglich dass erst im Laufe der nächsten Tage weitere Verbesserungen entdeckt werden.



Der Rollout hat gestern begonnen und sollte im Laufe der nächsten Tage auf allen Geräten ankommen. Zur Zeit ist unklar ob sich das Update regional beschränkt oder ob es auch in Europa zu haben ist – aber normalerweise macht Google zumindest bei Android-Updates keinen Unterschied zwischen den einzelnen Regionen. Solltet ihr also ein Pixel C besitzen, stoßt das Update ruhig immer wieder mal manuell an, um möglichst früh an der Reihe zu sein.

Es ist bei Googles derzeitigem Glück zwar auch denkbar dass das Update versehentlich freigegeben wurde und eigentlich noch gar nicht für die Geräte gedacht war, aber dann hätte man es vermutlich schon nach wenigen Stunden zurückgezogen und würde es nicht heute immer noch verteilen. Alle weiteren Smartphones dürften das Update dann wohl vermutlich ebenfalls in den nächsten Tagen bekommen. Ob man noch ein weiteres Update nachliefert oder sich nun vollends auf Android O konzentriert ist noch offen.

[Caschys Blog]



Teile diesen Artikel: