Eigener Button: Der Google Assistant ist jetzt noch tiefer in den Allo-Messenger integriert

assistant 

Ein kleines Highlight von Googles Messenger Allo war und ist die tiefe Integration des Google Assistant, der jederzeit zur Verfügung steht und brav Fragen beantwortet sowie Aufgaben übernehmen kann. Seit wenigen Stunden ist dieser nun noch etwas tiefer integriert und steht über einen eigenen Button in der Oberfläche zur Verfügung. Angekündigt wurde diese Integration schon vor über einem Monat.


Allo ist noch nicht unbedingt der durchschlagende Erfolg den sich Google vielleicht erhofft hat, und da man dies offenbar nicht mit kreativen Iden ändern kann, setzt man jetzt auf eine tiefere Integration der Geheimwaffe Assistant in die Oberfläche. Zwar kann der Assistent schon jetzt in jedem Chat angesprochen werden und auch direkt als Chatpartner verwendet werden, aber wer sich nicht auskennt, wird diesen wohl nie ansprechen.

Google Allo Assistant

Nach dem Update auf die neuste Version von Allo ist der Assistant nun auch direkt in der Oberfläche enthalten und bekommt einen eigenen Button direkt neben dem Eingabefeld. Dieser Button zeigt das Assistant-Icon und befindet sich direkt zwischen der Emoji- und Such-Taste. Der Button macht allerdings nicht viel mehr als einfach nur das Wörtchen „@google“ in das Textfeld einzugeben. Anschließend kann dann die Anfrage an den Assistenten formuliert werden.

Da Allo mittlerweile schon über drei offizielle Chatbots verfügt, wird man nun wohl langsam darüber nachdenken diese besser in die Oberfläche zu integrieren. Neben dem Assistenten gibt es auch den GIF-Bot Lucky und erst seit wenigen Tagen die Umfrage-Funktion yesno, die ebenfalls in Form eines Assistenten daher kommt. Die Position im Eingabefeld ist vielleicht nicht ganz so vorteilhaft, aber vermutlich wird die Oberfläche sowieso schon bald wieder geändert.

[9to5Google]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.