Cloud Next 17: Das war Googles große Cloud-Konferenz mit über 100 Ankündigungen (!) [Video]

cloud 

In dieser Woche fand in San Francisco die erste Google Cloud Next-Konferenz statt, auf der alle Entwicklungen rund um die Google Cloud gebündelt präsentiert worden sind. Da Google die Cloud als zukünftiges sehr großes Geschäftsfeld sieht, das eines Tages auch die Umsätze durch Werbung überflügeln soll, gibt es derzeit eine enorme Konzentration auf dieses Thema. Insgesamt hatte man in den drei Tagen 100 Ankündigungen (!) zu machen.


Normalerweise berichten wir hier im Blog sowohl über Weiterentwicklungen der Google-Produkt für Privatnutzer als auch gelegentlich über Neuigkeiten in den diversen Cloud- und G Suite-Diensten. Da kleinere Änderungen für den Privatnutzer aber nicht ganz so interessant sind, konzentrieren wir uns eher auf die großen Ankündigungen und Verbesserungen, die es eines Tages vielleicht auch in die kostenlosen Varianten der Angebote schaffen.

google cloud next

Schon im vergangenen Jahr hatte Google das Cloud-Geschäft als oberste Priorität ausgerufen und möchte im Kampf um Marktanteile mit Amazon und Microsoft endlich einen entscheidenden Schritt nach vorne machen. Mit der Cloud Next-Konferenz bzw. den dortigen Ankündigungen hat man zumindest alles an Pulver verschossen was derzeit vorhanden ist. Dabei standen sowohl die Hosting-Angebote der Google Cloud als auch die für Unternehmen konzipierte G Suite im Fokus.

Insgesamt gab es über 100 Ankündigungen!
In einem Blogpost wurden nun alle Ankündigungen noch einmal gebündelt und kategorisch aufgeführt. Zur Übersicht hier nur die Anzahl der Ankündigungen pro Kategorie.

Übernahmen: 2
Cloud Security: 6
Cloud Data Analyse: 7
Cloud Database Service: 6
Machine Learning: 6
Pricing & Support: 5
Developer Platform & Tools: 5
Infrastruture: 7
G Suite Collaboration & Productivity: 10
Android & Chrome Devices: 4
Cloud Customers: 10
Cloud Partners: 32



google cloud

Insgesamt konnte Google in den drei Tagen über 10.000 Besucher begrüßen, die sowohl aus Kunden, Partnern, IT-Experten als auch Entwicklern, Journalisten und Cloud-Interessierte bestanden. Es gab über 200 Sessions mit Vorstellungen und Diskussionen sowie vier „geheime“ Sessions, die nur per Einladung besucht werden konnten. Und was sollte man auch anderes in einem offiziellen Unternehmens-Blog schreiben: Alle Besucher waren überrascht von der geballten Power, die Google für dieses Event aufgefahren hat.

Wow, you’ve been busy. I can’t believe how many announcements you’ve had at Next!

Schon jetzt wurde verkündet, dass auch im nächsten Jahr wieder eine Cloud Next-Konferenz stattfinden wird. Vorerst steht nun aber mal die kommende Google I/O vor der Tür, die auch für Privatanwender wieder interessanter ist. Da man die Unternehmens-Kunden nun auf eine eigene Konferenz ausgegliedert hat, bleibt zu hoffen dass es nun noch mehr Platz für interessante Produkt-Ankündigungen gibt, und auch dieser wichtige Bereich nicht vergessen wurde.

Über die größten und für Privatnutzer vielleicht interessantesten Ankündigungen der Cloud-Konferenz haben wir berichtet:
» G Suite, Cloud-Platform & mehr: Google und SAP geben umfangreiche Kooperation bekannt
» Google Cloud Video API: Künstliche Intelligenz kann jetzt auch Objekte in Videos erkennen
» Noch zwei Messenger: Google startet Hangouts Meet und Hangouts Chat für Unternehmen
» Das Google Drive hat 800 Millionen Nutzer und bekommt viele neue Funktionen für Business-Nutzer
» Tiefe Integration für Business-Nutzer: GMail unterstützt ab sofort auch Add-Ons
» Jamboard: Googles smartes Whiteboard mit Cloud-Anbindung ist für 5.000 Dollar zu haben [Video]



Die beiden Keynotes der ersten Tage wurden auch noch einmal in zwei kurzen Videos aufbereitet, die Google ebenfalls auf YouTube veröffentlicht hat.

» Alle Ankündigungen der Cloud Next in der Übersicht
» Cloud Next Website



Teile diesen Artikel: