Google-App Teardown: Assistant mit Texteingabe, Assistant auf Android Wear & Such-Gesten

google 

In den letzten Wochen wurden immer wieder Updates für die Google-App unter Android ausgerollt, die aber keine sichtbaren Änderungen mit sich gebracht haben. Das nun seit wenigen Tagen ausgerollte Update schließt sich dem nahtlos an, aber dafür hat sich unter der Haube einiges getan: In der App gibt es Hinweise auf mysteriöse neue Such-Gesten, einer Texteingabe für den Google Assistant und auch die Assistant-Unterstützung für Android Wear.


Die Google-App gehört auf allen offiziell lizenzierten Smartphones zur Grundausstattung und hat sich schon längst über den eigentlichen Zugang zur Suchmaschine hinaus entwickelt. Darin enthalten ist auch der Assistant, Now und auch eine Systemweite Suche innerhalb von Apps. Vor allem der Assistant wird in Zukunft noch im Mittelpunkt stehen und wird schon bald zwei Updates bekommen.

Google Assistant Stream

Tastatur für den Google Assistant

Der Google Assistant steht zur Zeit nur auf den Pixel-Smartphones oder im Allo-Messenger zur Verfügung, wobei letzter sich ein wenig in einem Gefängnis befindet und nicht ganz so viele Funktionen hat wie die andere Version. Dafür bietet diese die Möglichkeit zur Eingabe von Befehlen per Text ODER Sprache. Auf dem Pixel-Smartphone hingegen ist man zur Zeit nur auf die Spracheingabe angewiesen und hat keine andere Möglichkeit.

Google Assistant Keyboard Icon

Doch mit dem nächsten Update wird sich dies ändern und es wird auch die Eingabe von Befehlen und Fragen per Tastatur möglich sein. Dazu wird wahrscheinlich am unteren Rand des Displays ein Tastatur-Icon eingeblendet, mit dem sich diese optional einblenden und dann verwenden lässt. So wie es derzeit aussieht, wird auch das Textfeld erst dann eingeblendet wenn das Icon angeklickt wurde.

Google Assistant unter Android Wear

Schon seit längerem ist bekannt, dass der Google Assistant bald auch auf Android Wear-Smartwatches nutzbar sein wird – doch bisher gab es weder einen Zeitplan noch Details zur Umsetzung. In der Google-App finden sich nun erste Hinweise auf eine baldige Umsetzung. Zwar gibt es noch immer keine Details WIE und WANN sich der Assistant auf den Uhren nutzen lässt, aber dafür dürfte dieser wohl auch mit der Google-App verwaltet werden. Womöglich ist dies auch schon eine Vorbereitung auf die lange erwarteten Google-Smartwatches.



Google Gesture

Such-Gesten

Im Quellcode der App finden sich Hinweise auf eine neue Art von Such-Gesten, wobei derzeit völlig unklar ist worum es sich dabei handelt. In den Einstellungen kann man auswählen ob sich eine Geste auf die Suche in Apps oder im Web beziehen soll und dürfte dann wohl die normale Such-App mit dieser vorausgewählten Option starten. Eine mögliche Geste ist etwa ein Swipe von Unten nach Oben auf dem Homescreen oder gar innerhalb von unterstützten Apps. Das dürfte dann aber wohl nur bei der Verwendung des Google Now Launchers bzw. Pixel Launchers funktionieren.


Keine dieser Funktionen ist derzeit freigeschaltet und kann auch über Umwege noch nicht aktiviert werden. Da sich die nötigen Funktionen aber bereits in der App befinden, können diese sehr schnell serverseitig freigeschaltet werden und schon bald auf den ersten Geräten auftauchen. Wer als erster mit dabei sein möchte, kann sich aber dennoch die APK-Datei bei APK Mirror herunterladen und direkt installieren.

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel: