Keine Panik! Nintendos Super Mario Run wird schon bald auch für Android erscheinen

android 

Im Sommer kam eigentlich niemand an Pokémon GO vorbei und es hat wohl noch niemals einen so extrem großen Hype um ein Smartphone-Spiel gegeben wie in diesem Jahr. Damit sind die Vorzeichen für Nintendo eigentlich sehr gut, dass man diesen Erfolg auch mit anderen Figuren aus dem eigenen Universum wiederholen kann. Mit Super Mario Run hat der japanische Hersteller nun erstmals ein Smartphone-Spiel veröffentlicht, das schon bald auch für Android zur Verfügung stehen wird.


Seit wenigen Stunden steht Super Mario Run im App Store von Apple zur Verfügung und kann sowohl für das iPhone als auch für das iPad ab Betriebssystem-Version iOS 8.0 heruntergeladen und installiert werden. Noch haben zwar nicht alle Nutzer von Apples Betriebssystem Zugang, aber es zeichnet sich schon jetzt ab dass auch dieses Spiel wieder einige Rekorde brechen und Apple möglicherweise auch einen Umsatz-Rekord bescheren wird.

Super Mario Run

Vorerst wird Super Mario Run nur exklusiv für Apples iOS-Betriebssystem zur Verfügung stehen, was man schon bei der Vorstellung des iPhone 7 stolz verkündet hat. Apple dürfte sich diese Exklusivität so einiges kosten lassen, aber natürlich gibt es dazu keine Details und leider auch keine Informationen über den Zeitraum. Zumindest über Weihnachten sollten sich Android-Nutzer aber keine Hoffnungen machen, das Spiel in die Finger zu bekommen.

Zur Zeit spricht Nintendo nicht offiziell über eine Android-Version, was wohl Teil des Vertrags mit Apple sein dürfte, aber schon am Rande der ersten Vorstellung im September hat ein Nintendo-Manager bestätigt, dass Super Mario Run „ZUERST für iOS“ erscheinen und schon kurz darauf auch für Android zur Verfügung stehen wird. Zwar wurde auch damals schon kein Zeitraum genannt, aber es dürfte sich laut Gerüchten wohl nur um wenige Wochen handeln.



Auch für Nintendo hat diese Exklusivität natürlich ihre Vorteile: Man kann die eigenen Kapazitäten zum Betrieb des Spiels langsam hochfahren, bekommt eine erste Ahnung vom erwarteten Ansturm und natürlich heizt man auch die Fangemeinde so richtig an und erzeugt unwillkürlich ein WILL-HABEN-GEFÜHL bei allen Android-Nutzern. Wenn man sich die aktuellen Marktanteile der mobilen Betriebssysteme ansieht, kommt da noch großes auf Nintendo zu. Auch unter Android dürfte man dann wohl 10 Euro für die Vollversion des Spiels verlangen.

Es wird wohl nur noch eine Frage von Stunden sein, bis die ersten Super Mario Run-Fakes im Play Store erscheinen, die den Nutzer aufs Glatteis führen sollen. Ratet also auch all euren Freunden und Verwandten, das Hirn einzuschalten und auf keinen Fall auf solche Fakes hereinzufallen. Ein paar Wochen kann man es auch noch ohne das Spiel aushalten, und sich vielleicht so lange einfach mit Pokémon GO beschäftigen 😉



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.