Chrome for Android 55: Update bringt neuen Download-Manager & weniger RAM-Verbrauch

chrome 

Nachdem die Version 55 des Chrome-Browsers für den Desktop bereits vor einigen Tagen ausgerollt wurde, ist nun endlich auch die Android-Version an der Reihe: Die neue Version bringt als große Neuerung einen Download-Manager mit sich, der zumindest in punkto Funktionsumfang dem der Desktop-Version überlegen ist. Außerdem wurde der Speicherhunger des Browsers zurück gefahren und kommt nun auch mit weniger Speicherplatz zurecht.


Auch wenn beide Browser-Versionen die gleiche Versionsnummer tragen, sind die Updates doch sehr unterschiedlich: Das Update auf die Version 55 für den Desktop sticht vor allem dadurch hervor, dass es einen weiteren Schritt zum Flash-Killer tut und standardäßig HTML5 verwendet. Die Android-Version hingegen setzt andere Schwerpunkte und punktet mit einem neuen Download-Manager.

Der Download-Bereich des Chrome-Browsers ist nun völlig neu gestaltet und bekommt eine eigene Oberfläche, die fast schon an eine eigene App erinnert. In der Übersicht sind alle Downloads mit Titel, URL und Dateigröße aufgelistet und zeigen ebenfalls ein dazugehöriges App-Icon an. In der Seitenleiste dieses neuen Bereichs lassen sich die Downloads dann nach Typ filtern und im oberen Bereich wird die gesamte Größe aller Downloads sowie der verfügbare Speicher angezeigt.

Passend zu dem neuen Download-Manager gibt es nun auch eine Download-Funktion für Webseiten, Videos und Audio-Dateien. Ganze Webseiten inklusive aller medialen Inhalte können über das Overflow-Menü heruntergeladen werden und sind dann im neuen Manager aufgelistet. Videos und Audio-Dateien können direkt über die Kontrollen des Players heruntergeladen werden, die ebenfalls einen kleinen Download-Button bekommen.



Als weiteres großes Update benötigt der Chrome-Browser nun deutlich weniger Arbeitsspeicher und kann so auch auf älteren Smartphones mit weniger als 1 GB RAM sehr gut eingesetzt werden. Durchschnittlich sollen bis zu 35% an Arbeitsspeicher eingespart werden können, so dass auch stärkere Geräte von diesem Update profitieren. Erreicht wird dies vor allem durch eine verbesserte JavaScript-Engine.

Das Update wird seit gestern ausgerollt und sollte in den nächsten Tagen bei allen Nutzern angekommen sein.

[9to5Google]



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Chrome for Android 55: Update bringt neuen Download-Manager & weniger RAM-Verbrauch

  • Sehr schön! Mit dem bisherigen Speicherhunger hatte man den Anspruch, Standardbrowser für Android zu sein, schon ganz schön kannibalisiert. Gut, dass sich das jetzt ändert.

Kommentare sind geschlossen.