Update für die GMail-App: Dateianhänge aus dem Google Drive einfügen

mail 

Aktuell wird ein Update für die mobile GMail-App für Android ausgerollt, das vor allem die Integration des Google Drive in den Mittelpunkt stellt und die vom Desktop bekannte Funktion nun auch auf das Smartphone und Tablet bringt. Da natürlich gerade auf dem Smartphone oftmals nur wenige Dateien lokal zur Verfügung stehen, können diese nun direkt vom Drive aus eingefügt oder dorthin gespeichert werden.


Bisher gab es in der GMail-App nur die Möglichkeit lokale Dateien vom Smartphone oder Tablet an eine Mail anzuhängen, nun kommt mit der Integration des Drive eine weitere hinzu: Eine Datei kann direkt aus dem Google Drive ausgewählt und in gewohnter Form angehangen werden. Wenn der Empfänger der Mail keinen Zugriff auf die Datei hat, weist die App noch daraufhin dass die Datei für diese Person im Drive freigegeben werden sollte.

GMail App

Andersherum ist es nun auch möglich einen Dateianhang direkt im Drive zu speichern und so für die spätere Verwendung zu archivieren. Das spart nicht nur den unnötigen Download und Upload, sondern kann natürlich auch bei einem kleinen Datenvertrag sehr viel Ersparnis bringen – denn dieser Transfer findet direkt auf Googles Servern statt und muss nicht erst zwischen den Apps auf dem Smartphone verschoben werden.

Ein weiterer Vorteil von Drive ist natürlich auch, dass Dateianhänge dadurch beliebig groß sein dürfen und auch nachträglich noch gelöscht bzw. für den Zugriff gesperrt werden können. Das Update für die GMail-App wird seit einigen Tagen für alle Nutzer ausgerollt und sollte in allen Sprachen zur Verfügung stehen.

» Ankündigung bei Google+



Teile diesen Artikel: