YouTube testet neue Anordnung der Buttons unter dem Video

youtube 

Die Oberfläche von YouTube wurde in den vergangene Monaten und Jahren mehrere male grundlegend verändert und ist bis Heute einem ständigen Wandel unterworfen, bei dem die Designer immer wieder neue Konzepte ausprobieren. Derzeit wird wieder ein Test gefahren, bei dem die Buttons unter dem Video eine etwas andere logische Anordnung bekommen, an eine andere Stelle wandern und wieder einige unnötige Dinge einsparen.


Vor einigen Jahren herrschte unter den YouTube-Videos eine wahre Anreihung von Funktionen und ein halbwegs geordnetes Chaos. Dieses hat man durch die Anordnung einzelner Features in Tabs beseitigt und etwas mehr Übersicht geschaffen. Nun scheinen die Designer mit eben diesen Tabs aber nicht mehr zufrieden zu sein und möchte diese in einem neuen Test nun wieder los werden.

Aktuelle Buttons:
YouTube Buttons

Neue Version:
YouTube Buttons

Die Tabs verschwinden aus der neuen Ansicht völlig, dafür wandern deren Funktionen in Dropdown-Menüs die sich beim Klick auf einen der Menüpunkte aufklappen. Als erstes fallen die Buttons für Like und Dislike auf, denn diese gehen nun in der Statistik-Anzeige in der rechten oberen Ecke auf und sparen damit erst einmal einiges an Platz ein. Ohnehin ist es merkwürdig, dass YouTube diese Buttons schon immer von der eigentlichen Anzeige getrennt hat.

Mit einem Klick auf „Add To“ öffnet sich ein Dropdown mit allen angelegten Playlisten in die das Video verschoben werden kann, ein Klick auf „Share“ legt ein Sharing-Overlay über die Informationen zu dem Video – ähnlich wie es jetzt bereits die Tabs tun. Allerdings kann man nun nicht mehr ganz so einfach zu der Video-Info zurück, denn der „About“-Tab ist ja verschwunden. Um das Sharing zu schließen muss man daher nun das kleine X in der rechten oberen Ecke finden und das Overlay damit wieder schließen.


Alle weiteren Funktionen wie die Statistiken rund um das Video verbergen sich nun hinter einem More-Menü, da diese wohl offensichtlich wenig genutzt und bei vielen Nutzern wohl gar nicht bekannt sind. Ob es dieser Test auch in die endgültige Version schaffen wird bleibt abzuwarten, aufgeräumter und logischer sieht es auf jeden Fall aus.

[Google OS]

UPDATE:
» YouTube: Neue Anordnung für die Buttons unter dem Videoplayer



Teile diesen Artikel: