Bericht: Google Maps für Apples iOS kommt noch dieses Jahr

maps 

Mit dem iPhone 5 hat sich Apple selbst einen riesigen Bock geschossen: Die fehlerhaften Karten der eigenen Maps-Software schafften es in alle Medien und Apple wird wohl Jahre brauchen um das Datenmaterial vernünftig aufzubereiten. Laut internen Quellen wird Google nun in die Bresche springen und Ende des Jahres seine eigene Maps-Software für iOS veröffentlichen.


Viel wurde über die Gründe spekuliert, warum Google nicht schon zum Verkaufsstart des iPhone 5 mit einer Maps-Version für iOS aufwarten kann – wurde man etwa von der Ankündigung Apples, auf Googles Kartenmaterial zu verzichten, so überrumpelt? Schwer vorstellbar. Viel wahrscheinlicher ist es da schon, dass Google erst einmal abwarten wollte was Apple gebastelt hat.

Für Apple kam das „Mapsgate“ sehr überraschend, und man könnte fast schon glauben dass man sich in Cupertino gewünscht hat dass Google bald mit einer eigenen Lösung kommt. Doch Ende September stellte Eric Schmidt klar: „We haven’t done anything yet„. Stattdessen wurde erst einmal eiligst die Webversion überarbeitet und Streetview integriert. Ansonsten ließ man Apple und die Millionen Käufer erst einmal im Regen stehen.

Maps for iOS kommt – wenn Apple es zulässt
Laut einem Bericht des Guardian soll es aber nun bald soweit sein, und Google wird Ende 2012 die Google Maps-App auch auf iOS-Geräte bringen. Doch intern soll sich Google garnicht so sicher sein, ob es die App überhaupt in den Appstore schaffen wird und ihr eventuell das gleiche Schicksal droht wie im Jahr 2009 der Google Voice App für iPhone (1, 2, 3, 4).

Grund für die Sorge ist es, dass Apple derzeit keine Apps im Maps-Bereich promotet die auf Googles Maps-API setzen. Zwar sind die Apps verfügbar, werden aber so gut wie möglich versteckt. Natürlich ist es ein leichtes für Google diese App, auch ohne Hilfe von Apple, ausreichend zu promoten, doch wenn sich Apple gegen eine Aufnahme in den Appstore entscheidet ist auch Google machtlos.

[TechCrunch]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Bericht: Google Maps für Apples iOS kommt noch dieses Jahr

Kommentare sind geschlossen.