Google Maps ist zurück auf iOS

maps 

Die von Google mehrfach indirekt angekündigte Google-Maps-App für iOS wurde von Apple zugelassen und steht nun für iOS 6 zum Download bereit. Auch Entwickler können mithilfe eines SDKs auf die Karten von Google Maps zugreifen und die Daten in ihren iPhone-Apps verwenden. 

Mit der Freigabe von iOS 6 wurde nicht nur YouTube aus dem Betriebssystem entfernt, sondern auch Google Maps. Apple hat eine einige Karten App entwickelt, deren Qualität aber recht überschaubar war und Apple sogar die Nutzung von Kartendiensten, die über den Browser angezeigt wurden, empfahl.

Jetzt aber Google Maps wieder als App für das iPhone zur Verfügung. Die App wird wie immer im App Store von Apple angeboten und benötigt aktuell mindestens iOS 5.1 und ist kompatible mit iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 5, iPod touch (3. Generation), iPod touch (4. Generation), iPod touch (5. Generation) und iPad. Weiterhin hat Google sie für das iPhone 5 optimiert.

Die App unterstützt die wichtigsten Features von Google Maps. So kann man nach Orten und Geschäften suchen, Routen planen, sich die Gegend in Street View anschauen und sich auch den aktuellen Verkehr anzeigen lassen.

http://youtu.be/KEz1sSKCpIc

Mit dem Google Maps SDK für iOS können Entwickler auf das Google Maps URL-Schema zugreifen und so Google Maps starten und den Benutzern Zugriff auf Suche und Wegbeschreibungen ermöglichen.

Was ist Euer Eindruck von der App?

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Maps ist zurück auf iOS

Kommentare sind geschlossen.