Rent a Chrome: Googles Chromebooks können jetzt auch ausgeliehen werden

chrome 

Nachdem Android einen Erfolg nach dem anderen feiern kann, fristen die Chromebooks und das dazugehörige Chrome OS immer noch ein Nischendasein. Um noch mehr Personen von den Vorteilen dieses Systems zu überzeugen, bietet man jetzt gemeinsam mit CIT das Rent-A-Chromebook Programm an.


Auch wenn ein Chromebook bei weitem (noch) nicht den Funktionsumfang eines normalen Laptops bietet, können sie für schnelle und mobile Arbeit praktisch sein – egal welches Chromebook bzw. welche Hardware man nutzt, man wird immer mit seinen persönlichen Einstellungen, Bookmarks & co. begrüßt. Warum also selbst ein Gerät besitzen wenn man es auch ausleihen kann?

Gemeinsam mit dem Dienstleister CIT bietet Google ab sofort ein mehrstufiges und ungebundenes Verleih-System an: Es wird jeweils für einen Monat im voraus bezahlt und 3 Jahre lang sinkt alle 12 Monate der Preis. Außerdem gibt es für das geliehen Gerät eine 3-Jahres-Garantie.

Preisliste:
Monat 1-12: 30$
Monat 13-24: 25$
Monat 25-36: 20$

Google schlägt als Einsatzgebiet beispielsweise die Bereitstellung von Chromebooks für kurzfristige- oder Saison-Mitarbeiter vor. Voraussetzung ist natürlich dass das eigene Business vollkommen in der Cloud läuft. Außerdem können Google Apps Business-User jetzt bis zu 10 Chromebooks über den Onlineshop bestellen und diese via Chrome Management Console direkt verwalten.

Leider derzeit US-only.

» Ankündigung im Enterprise-Blog


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Rent a Chrome: Googles Chromebooks können jetzt auch ausgeliehen werden

Kommentare sind geschlossen.