Google ersetzt Videochat in Gmail durch Hangouts

mail hangouts 

Wer in den letzten Wochen und Monaten die Änderungen bei den einzelnen Google Services beobachtet, wird feststellen, dass bei vielen Änderungen Google+ eine Rolle gespielt hat. Auch eine Ankündigung von heute zu Gmail passt dazu. Gmail Videochat wird durch Google+ Hangouts ersetzt. 

Diese Änderung wird sich in den kommenden Wochen bei den Nutzern automatisch zeigen. Ein kleines Icon in der Chatsidebar ermöglicht das Starten eines Hangouts direkt aus Gmail heraus. Dies hat den Vorteil, dass man mit bis zu 9 anderen Leuten einen Videochat machen kann. Aber auch von der Technik ändert sich laut Ankündigung etwas. Die bisherige Verwendete Technologie war Peer-to-Peer.

Google Hangouts verwenden das Netz von Google und sollen so stabilere Videochats und  zudem weitere Möglichkeiten der Kollaboration bieten. So kann man einfacher bekannte Features der Hangouts verwenden und gemeinsam an einem Dokument arbeiten, aber trotzdem noch darüber sprechen. Natürlich kann man sich auch als Pirat oder Prinzessin maskieren.

Wer kein Google+ benutzt, kann auch weiterhin 1-zu-1-Gespräche über Gmail führen. Dies hat möglicherweise sogar einen Vorteil, da laut Ankündigung im Enterprise Blog auch diese Videochats über die Technologie der Hangouts umgesetzt werden.

Mit dem Update ändert sich übrigens die Verknüpfung zum Gmail Feature Telefonieren. Dieses ist ebenfalls als Icon in der Chatleiste sichtbar, wie man im Video sehen kann.

[via]

Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Google ersetzt Videochat in Gmail durch Hangouts

Kommentare sind geschlossen.