GMarks: Firefox-Erweiterung für die Google Bookmarks

Google
Eines der wohl schlechtesten Angebote von Google dürften die Google Bookmarks sein. Es gibt kein wirklich nutzbares Interface, die Suchfunktion streikt und über die Darstellung der Bookmarks und die Editierfunktionen kann man streiten. Das Firefox-Addon GMarks holt aus diesem Dienst dennoch das letzte heraus und macht daraus und aus sich selbst ein unverzichtbares Bookmark-Tool für Firefox.

Bookmarks
GMarks greift direkt auf eure Google Bookmarks zu und zeigt diese in der gewohnten Lesezeichen-Ansicht des Firefox an. Man kann sowohl über das „GMarks“-Menü, die Sidebar oder auch des „Organize Bookmarks“-Fensters auf seine Google-Lesezeichen zugreifen. Diese sind jeweils nach Ordnern sortiert – diese entstehen aus den Labels die innerhalb von Google Bookmarks angelegt worden sind.

Anders als die Google Toolbar, mit der man ebenfalls auf die Bookmarks zugreifen kann, kann man die Bookmarks bei GMarks auch direkt bearbeiten – und das sogar via Drag&Drop. Außerdem bietet GMarks auch verschachtelte Labels bzw. Ordner (diese werden in Google Bookmarks selbstverständlich nicht angezeigt) und eine sehr viel bessere Suchfunktion als die Google-eigene [was eigentlich das peinliche an der ganzen Sache ist – zumindest für Google]

Und weil Online-Bookmarks so schön sind, kann man die Firefox-Bookmarks auch gleich direkt ausblenden. Der Favorite-Star von Firefox kann ebenfalls durch den von GMarks ersetzt werden. Dadurch greift man auf die Online-Bookmarks genauso zu wie auf die Offline-Bookmarks – mit dem Vorteil dass man darauf auch von anderen PCs zugreifen kann 😉 Wenn ihr die Google Toolbar installiert habt, müsst ihr nicht einmal eure Zugangsdaten eingeben.

weitere Features:
– Anzahl der Bookmarks pro Label anzeigen
– verschiedene Sortierungsmöglichkeiten
– verschachtelte Label
– Liste der beliebtesten und letzten Bookmarks
– Favicons anzeigen
– Anzeige der Starred Icons vom Google Reader

Wirklich ein praktisches Tool, und für mich endlich einmal eine Möglichkeit mein doch recht umfangreiches Bookmark-System aufzuräumen. Mangels Funktionen von Google Bookmarks wäre das bisher ein Riesenaufwand geworden. Jetzt per Drag&Drop ist das ganze sehr viel einfacher 🙂

» GMarks installieren

[Google OS]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “GMarks: Firefox-Erweiterung für die Google Bookmarks

  • Also so schlecht ist die Bookmarkverwaltung auch nicht. Klar man braucht die Google Toolbar, aber die Verwaltung via HomePage is voll ok.

    Da aber die Google Toolbar am FirmenPC zu Problemen führt bin ich froh über diesen Beitrag 🙂

  • Bookmarks schlechtestes Google Angebot???
    Editieren funktioniert bei mir ohne Probleme und auch die Bedienung läuft störungsfrei.
    Wie fast alle Google Dienste ist jedoch auch diese Funktion nicht perfekt – ich hoffe daher auf Weiterentwicklung!

  • GMarks sind brauchbar.
    Man kann Sub-Labels anlegen (Label mit > getrennt)
    Leider kann man beim Organisieren der Labels diese nicht per drag&drop in andere Labels verschieben. In der Seitenleiste funkt es manchmal, manchmal wird aber auch das Sublabel aufgelöst und alle Bookmarks in den neuen Label verschoben.
    Gibt es hier eine Lösung ?

  • Ja, Jens, eine der schlechteren Angebote. Besonders wenn man durch die vollwertige Volltextsuche von favoriten.de verwöhnt ist. Aber auch wenn etwas nur ein kleines Hilfs- und Startmittel für die wichtigsten Lesezeichen sein möchte, erwarte ich, dass das Speichern zuverlässig funktioniert. Tut es bei mir nur sporadisch. Auf http://www.google.com/support/?hl=de finde ich keinen Hinweis, ob noch andere davon betroffen sind. Welcher Weg ist der wirkungsvollst, um Google auf das Problem aufmerksam zu machen und vielleicht sogar mal ein Feedback zu bekommen?
    Gruß
    Ratio

Kommentare sind geschlossen.