Byebye Yahoo!: Google wird Standardsuchmaschine bei Opera Mobile

Opera
Gute Nachricht für alle Opera Mobile-Fans: Ab nächster Woche wird Google wieder die Standardsuchmaschine in Operas mobilem Webbrowser sein. Der 1 Jahres-Vertrag mit Yahoo! läuft im März aus und schafft wieder Platz für den Konkurrenten. Im Vertrag mit Yahoo! war übrigens auch geregelt, dass die User keine Möglichkeit dazu haben Google als Standardsuchmaschine zu nutzen. Ob Google eine ähnliche Klausel in Punkto Yahoo! hat darf bezweifelt werden 😉

[Google OS]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Byebye Yahoo!: Google wird Standardsuchmaschine bei Opera Mobile

  • Na wenn man die Startseite anpassen will, kann man das aber deutlich einfacher haben.

    Zumindest bei der Windows Mobile-Version liegt die Startseite in „Application DataOperastartpage“, was im übrigen auch in den Einstellungen von Opera einsehbar ist. Da liegt also die Datei home.html und dazu alle Bild- und CSS-Dateien. Das Suchformular ist einfachstes HTML, sollte also leicht anzupassen sein.

    Bei Opera Mini kann man Google zumindest dazufügen und als zweiten Punkt eintragen – man braucht sich da nur die schon vorhandenen anderen Einträge wie Wikipedia und Ebay anschauen.

  • Ich musste mein Opera Mini nicht neuinstallieren, da tauchte auf einmal automatisch Google auf.

    Und diese Sperrklausel von der du da sprichst, gibts leider auch in Bezug auf Yahoo 🙁

    Ich kann Google also nicht als Standardsuchmaschine entfernen.

Kommentare sind geschlossen.