Kevin Fox und Nathan Stoll verlassen Google

Google
Noch im letzten Jahr wurde Google zum besten Arbeitgeber der Welt gewählt, aber mittlerweile scheint sich dort einiges geändert zu haben. In den letzten Monaten verlassen auffällig viele, teilweise bekannte, Googler das Unternehmen in Richtung Konkurrenz oder Selbstständigkeit. In diese Liste reihen sich jetzt auch Kevin Fox und Nathan Stoll ein.

Kevin Fox
Kevin war bei Google seit einigen Jahren für die Userfreundlichkeit der Benutzeroberflächen zuständig und hat maßgeblich am Design von Google Mail, dem Google Calendar und dem Google Reader2.0 mitgewirkt. Ich für meinen Teil kann nur sagen dass er bei diesen Daily-Use-Produkten sehr gute Arbeit geleistet hat und Google ihn sicherlich schmerzlich vermissen wird. Über den Namen seines neuen Arbeitgebers schweig sich Kevin übrigens aus.

Nathan Stoll
Nathan Stoll war lange Jahre Produktmanager der Google News. Den Grund für seinen Abgang wollte er nicht nennen, es dürfte sich aber um große Differenzen betreffend der Zukunft der Google News gehandelt haben. Nathan wörtlich: „Ich denke dass Google durch meinen Abgang von neuen Bemühungen profitieren wird“ – Alle Klarheiten beseitigt?

Eines verbindet die beiden, und alle anderen Xoogler: Alle schwärmen selbst nach ihrer Kündigung in den höchsten Tönen von ihrem Ex-Arbeitgeber. Allerdings beziehen sich alle dabei auf die entferntere Vergangenheit und verlieren über die nähere Vergangenheit kein Wort… Höre ich da Knebelvertrag und Schweigegeld?

» Abschiedsposting von Kevin Fox
» Abschiedsposting von Nathan Stoll

[TechCrunch]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Kevin Fox und Nathan Stoll verlassen Google

Kommentare sind geschlossen.