Google Talk jetzt mit Offline-Nachrichten

Google Talk
Ein lang erwartetes und bei den Konkurrenz-Messengern beliebtes Feature hat nun endlich seinen Weg in Google Talk gefunden: Offline-Nachrichten. Wenn ein Kontakt offline ist, können ihm jetzt trotzdem Nachrichten geschickt werden – die er dann in Form eines Chat-Fensters zu sehen bekommt wenn er sich das nächste mal anmeldet.

Im Grunde sind Offline-Nachrichten nichts anderes als eMails die dem Kontakt beim einloggen vor die Nase gehalten werden, trotzdem besteht ein wesentlicher Unterschied – nämlich dass das ganze als Chat behandelt wird. Sobald der Kontakt online geht wird ein Chatfenster geöffnet und der Chat kann losgehen – sofern der andere Kontakt noch online ist, ansonsten kann ihm ebenfalls eine Offline-Nachricht geschickt werden.

Aber auch wenn man sich nicht bei Talk anmeldet kann man die Nachricht abrufen, denn diese erscheint auch in der Chats-Sektion bei Google Mail, wo sie als normaler Chat dargestellt wird. Leider funktioniert das ganze nur wenn beide Kontakte Google Talk nutzen, mit anderen Jabber-kompatiblen Messengern ist dieses Feature (noch) nicht kompatibel – dürfte aber sicherlich bald nachgerüstet werden.

Als nächstes dürfte Talk jetzt wohl ein Videokonferenz-Feature bekommen, damit es endlich mit allen anderen Messengern gleichziehen kann, obwohl er heute schon von sehr vielen Personen genutzt wird. Interessant ist es dann natürlich ob diese Videochats auch aufgezeichnet werden und als private Videos bei Google Video zu sehen sind – schön wäre es 😉

[Google OS]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Talk jetzt mit Offline-Nachrichten

  • Bei golem haben sie doch geschrieben, dass dazu die Funktion „Chat mitloggen“ aktiviert sein muss. Davon erwähnt ihr aber nichts und ich möchte das auch nicht aktivieren!

    Muss sie nun an sein?

  • Ich denke mal schon, weil es ja sonst niergends gespeichert werden kann, ausser wenn google mitloggen darf. Aber warum möchtest du das Aus haben? So kann man alte chtverläufe nachgucken, und durchsuchen, ich finde es praktisch, wenn mir mal ein link fehlt, den ich per google talk bekommen habe, kann ich ganz einfach dannach suchen 😉

  • @Sergej

    Stell dir mal vor, jemand bekommt dein Google-Passwort raus, überleg mal, was der dann alles über dich weiß!

    Bei MSN und ICQ funktionieren Offline-Nachrichten ja auch, auch wenn man „Chatverlauf speichern“ deaktiviert. Ich finde das sollte Google noch dringend ändern.

    Und wenn dann noch RTF-Formatierung mit Schriftarten und -Farbe und eventuell kleine Multiplayer-Games dazukommen ist Google Talk perfekt!

  • Ja klar, wenn jemand dein google Passwort hat, dann biste du sowieso aufgeschmissen, die ganzen mail, analytics, etc… aber davon bin ich jetzt nicht ausgegangen, aber wenn es offline nachrichten gibt, müssen die auch irgendwo gespeichert werden, klar kann man sie sofort nach dem abrufen löschen ;). Aber wenn man das so sieht hast du natürlich recht, die offline nachrichten sollten auch ohne mitloggen gezeigt werden

  • sagt mal, was haben leute eigentlich zu verstecken ?? mir ist das doch voll egal, wenn jemand meine Chats nachlesen will, dann soll er das tun. Meine Emails ? kein problem…. Ich plane keine Terroranschläge. Wenn jemand Lust auf meine privaten Mails hat, dann soll er sie doch lesen wenn er dabei nicht einpennt. Also wirklich der Sicherheitsfanatismus kann ich echt nicht nachvollziehen. WICHTIG>>> Soll aber kein Angriff auf irgendjemand sein. !!!!! Jeder hat das Recht seine Daten zu schützen !!! Nur kann ich es einfach nicht nachvollziehen, warum man das tun sollte, wenn man eine reine Weste hat !

  • @vectrex:

    Mh, lass mich mal überlegen…
    Achja, es gibt Leute die sind Webmaster oder haben andere Accounts wo sie sich mit Bankdaten o.ä. eingetragen haben. Und wenn jemand solche Daten besitzt, finde ich es schon okay wenn er die für sich behalten möchte. Oder gibst du jeden der dich fragt deine Kontodaten heraus?

Kommentare sind geschlossen.