Google 3D Warehouse mit neuen Features

SketchUp
Nachdem Google SketchUp offiziell veröffentlicht wurde, wurde ganz eilig und in Zeitnot das 3D Warehouse eingerichtet. Ganz nett, schöne Sammlung, aber leider kaum zum durchsuchen oder entdecken zu gebrauchen. Jetzt hat sich endlich mal was getan, sowohl im Warehouse selbst als auch bei der Integration in Google Earth.

Jedes 3D-Modell ist, damit es in Google Earth angezeigt werden kann, einem festen Punkt auf der Weltkarte zugeordnet. Dieser Punkt wird nun in der Detailansicht eines Objekt mit angezeigt, natürlich auf einer Google Map. Darunter hat sich ein neuer Button geschlichen, „View in Google Earth 4“. Soweit ich weiß, ist nur Version 4 in der Lage die Modelle komplett mit Textur anzuzeigen. Ältere Versionen zeigen nur graue Klötze.

Ganz am Ende der Seite wird nun auch die Komplexität des oben angezeigten Models angezeigt. Dies reicht von simpel über durchschnittlich bis komplex. Ein einfaches Modell wird sofort in Google Earth angezeigt, ein komplexes kann den Rechner schon einmal an den Rand seiner Leistungsgrenze bringen und die freie Navigation auf der Erde stark verlangsamen. Also eine sehr gute Information, vorallem für die nicht mehr so ganz leistungsstarken PCs.

Außerdem kann die Detailseite verlinkt werden, was eigentlich unnötig ist, da der Link genau dem in der URL entspricht. Und das beste, dass Modell kann in die eigene Webseite mithilfe eines iFrames eingebunden werden, das werde ich gleich mal ausprobieren:


[EDIT]Klappt leider nicht, irgendwie zerschießt der iFrame das Blog-Layout 🙁 [/EDIT]

Was außerdem noch neu ist, ist der Warehouse Network Link. Dies wird als KMZ-datei in Google Earth eingebunden und zeigt dann auf der Karte jedes verfügbare Modell in der Datenbank an. Schaut euch also mal eure Heimatstadt an (die besten Chancen habt ihr in einer Großstadt) und staunt was für Modelle es jetzt schon so alles gibt. Sehr nett, sehr nett 😉 Sollte auf jeden Fall standardmäßig bei Google Earth eingebunden werden.

P.S. Auch das Startseiten-Design wurde leicht überarbeitet.

» Detailansicht meines Werks
» 3D Warehouse Link


Teile diesen Artikel: