Google kooperiert mit Motorola

Diese Meldung kam mal wieder überraschend: Google und Motorola haben eine strategische Partnerschaft beschlossen, die zunächst auf 3 Jahre befristet ist. Vorallem soll es darum gehen GoogleMobile zu einer starken Marke im mobilen Internet zu machen.

Auf allen in den nächsten 3 Jahren hergestellten Motorola-Handys wird also demnächst ein Google-Logo zu sehen sein. In anbetracht der Tatsache das Motorola der zweitgrößte Handyhersteller der Welt ist wird das Logo so noch allgegenwärtiger als es jetzt schon im Internet ist. Mit nur einem Klick auf das Logo werden die mobilen Dienste zu erreichen sein.

Im Mittelpunkt steht natürlich erst einmal die Websuche, später sollen weitere Dienste – vor allem für Europa – dazu kommen. Das klingt nach einem Ausbau der Google Maps und Google Local in den europäischen Ländern. Vorallem soll Werbung jetzt noch kontextbasierter sein. Da es jederzeit möglich ist die Position des Handys abzufragen könnte man sich vorstellen das Geschäfte die nur wenige Straßen weiter liegen direkt auf dem Handy ihr Angebot vorstellen.

Ob dadurch jetzt auch auf jedem Handy der Opera-Browser erscheint, mit dem Google vor einer Woche eine Partnerschaft verkündet hat ist bisher noch unklar. Denkbar wäre es das das Dreieck Motorola-Google-Opera zum Einsatz kommt.

Das klingt also alles ganz danach als wenn die Google-Homepage so in das Handy integriert wie heute die Portale der einzelnen Mobilfunkbetreiber. Ich kenne nicht wenige denen dieses Extrem-Branding auf die Nerven geht und die diese Tasten am liebsten von ihrem Handy verbannen wollen. Man sollte also aufpassen das der Schuss nicht nach hinten losgeht und der Marke Google schadet. Aber ansonsten sehe ich die Entwicklung durchaus positiv und denke das sie dem mobilen Internet auf jeden Fall auf die Sprünge helfen wird.

Siehe auch
» Google-Startseite für jedes Endgerät
» Suche nach: Mobile

[Handelsblatt]


GWB-Dossier Partnerschaften


Teile diesen Artikel: