Im Rahmen der Privacy Sandbox Initiative arbeitet Google schon seit längerer Zeit daran, die Cookies als wichtigstes Mittel zum Tracking der Nutzer abzulösen. Die im vergangenen Jahr vorgestellte Lösung FLoC stieß allerdings auf massiven Gegenwind und soll daher durch das neue Konzept der Topics abgelöst werden. Nun erklärt Google das Prinzip mit verständlichen Worten und hofft auf breite Unterstützung. Aber das Grundproblem wird man nicht lösen.
Das Unternehmen Google finanziert sich auch heute noch hauptsächlich über das Werbegeschäft, das zwar seit vielen Jahren floriert, sich aber langfristig wohl ändern muss: Stichwort Tracking, Adblocker und Ähnliches. Google hat im vergangenen Jahr mit FLoC eine Alternative im Rahmen der Privacy Sandbox vorgestellt, die sehr viel Gegenwind erhielt. Nun hat man das Konzept überarbeitet und tarnt es mit einem neuen Namen: Topics.