Viele Apple-Produkte stehen exklusiv nur auf den eigenen Plattformen und Geräten zur Verfügung, was bei Apple seit Urzeiten zum Konzept gehört. Doch es gibt auch Produkte, bei denen man sich gerne einer größeren Zielgruppe öffnet und auf diese wohl auch angewiesen ist. Zu dieser Gruppe gehört auch Apple Music, das schon seit drei Jahren für Android zur Verfügung steht. Jetzt hat Apple angekündigt, dass die App sehr bald auch für Android-Tablet zur Verfügung stehen wird.
Sowohl Apple als auch Google ringen um die Vorherrschaft in den Autos der Nutzer und haben ihre jeweiligen Plattformen, die Ableger der Smartphone-Betriebssysteme sind, bereits etabliert. Obwohl die Plattformen aktuell mit keinen großen Neuerungen glänzen können, gibt es derzeit viele interessante Entwicklungen bei den Apps der beiden Unternehmen. Jetzt steht auch Apple Music für Android Auto zur Verfügung.
Google hat in den letzten Monaten nicht nur Wear OS wieder entdeckt, sondern kümmert sich nun auch wieder deutlich mehr um das im Auto eingesetzte Betriebssystem Android Auto. Diese Botschaft scheint nun auch bei Apple angekommen zu sein, denn das Unternehmen testet nun die Nutzung von Apple Music in Android Auto. Wer es bereits jetzt nutzen möchte, muss sich zum Beta-Programm einladen lassen.
Viele Jahre lang war es undenkbar, dass Apple eine eigene App für Googles Android-Betriebssystem anbietet, doch mittlerweile hat man diese völlig Ignoranz der Konkurrenz-Plattform aufgegeben. Schon vor einigen Monaten hatte Apple angekündigt, dass es Apple Music auch bald für Android geben wird - und vor wenigen Stunden wurde die dazugehörige App nun in den Play Store gestellt. Diese bietet allerdings noch nicht den vollen Funktionsumfang der iOS-Plattform.