Google Kontakte: Die Android-App soll sich auch ohne Google-Konto nutzen lassen – neue Funktion zeigt sich

google 

Die Kontaktverwaltung Google Kontakte ist vor allem unter Android eine sehr zentral platzierte Plattform, die vor allem durch die Anbindung des Telefonbuchs sowie GMail eine hohe Bedeutung hat. Jetzt wurde eine interessante neue Funktion entdeckt, deren Vorteil im ersten Moment nicht ganz klar ist, die aber dennoch von so manchem Nutzer aktiviert werden könnte: Die Nutzung der Kontakte-App ohne Google-Konto.


google kontakte contacts logo

Die meisten innerhalb des Google-Netzwerks positionierten Apps verwenden Google Kontakte zum Speichern und Abrufen anderer Personen – sei es GMail, das Android-Telefonbuch, Google Workspace oder ähnliche Produkte. Google Kontakte ist normalerweise untrennbar mit der Cloud verbunden, doch das dürfte sich bei der Android-App schon bald ändern. Denn ein Teardown der aktuellen Android-Version zeigt, dass eine Nutzung ohne Google-Konto demnächst möglich sein soll.

google kontakte ohne konto

Nutzer werden die Möglichkeit haben, die App ohne Google-Konto zu nutzen. Diese Entscheidung kann jederzeit getroffen und auch wieder rückgängig gemacht werden. Das Lösen der Verbindung deaktiviert wenig überraschend die Synchronisierung. Außerdem ist es so, wie ihr auf obigen Screenshots sehen könnt, dass die nur in der Cloud abgelegten Kontakte aus der App gelöscht werden und nicht mehr nutzbar sind. In der Cloud bleiben sie erhalten und nach neuerlicher Aktivierung werden sie auch wieder verfügbar sein.

Eine Nutzung ohne Google-Konto erscheint für die Masse der Nutzer kaum sinnvoll. Wer aber ein lokales Telefonbuch bevorzugt, keine Synchronisierung möchte und prinzipiell mit der Google-App zufrieden ist, könnte das dennoch als attraktive Variante sehen. Für Google selbst hat das hingegen keinen Vorteil, sondern könnte lediglich ein weiterer Baustein zur Verteidigung in diversen Verfahren sein.

Die neue Funktion lässt sich derzeit nur über versteckte Schalter aktivieren, dürfte aber nicht mehr zu lange brauchen, bis es für erste Nutzer ausgerollt wird.

[AndroidPolice]

Letzte Aktualisierung am 13.07.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket