Android 14: Die neuen App-Paare kommen endlich – zwei Apps gruppieren und gleichzeitig starten (Screenshot)

android 

Das neue Betriebssystem Android 14 nähert sich langsam der Fertigstellung und wird natürlich das eine oder andere neue Feature im Gepäck haben, das sich bereits in den Vorabversionen zeigt. Jetzt wurden fortgeschrittene Arbeiten an den App-Paaren entdeckt, die sich schon seit mindestens zwei Jahren in Entwicklung befinden und mit Blick auf Tablets und Foldables endlich gestartet werden könnten.


android 14 logo

Die Android-Oberfläche bietet den Nutzern schon seit langer Zeit die Möglichkeit, zwei Apps gleichzeitig per Splitscreen zu nutzen – also mit einem in der Mitte geteilten Bildschirm. Am Smartphone kann das in einigen Situationen praktisch sein, doch wirklich sinnvoll ist es erst mit größeren Displays. Weil Google nun selbst wieder mit der Marke Pixel in den Markt der Foldables und Tablets einsteigt, wird auch diese Funktion verbessert.

Schon seit der Android 12 Beta ist die Entwicklung der App-Paare zu beobachten, doch ausgerollt wurden diese bisher nicht – mit Android 14 sollte sich das ändern. In der aktuellen Android 14 Beta 2 konnte die Funktion nun aktiviert und zum Teil auch ausprobiert werden: Teilen sich zwei Apps die Oberfläche, erscheint in der App-Übersicht bzw. dem visuellen Taskmanager ein Button zum dauerhaften Ablegen einer Verknüpfung für diese App-Paarung.

Dabei dürfte eine Verknüpfung auf dem Homescreen abgelegt werden, die beide Apps parallel und erneut in dieser Ansicht startet.




Nachdem man das Feature knapp zwei Jahre lang kaum weiterentwickelt hat, soll es jetzt wieder größere Schritte und die bereits erwähnte Möglichkeit der Aktivierung geben. Es ist daher davon auszugehen, dass man es schon sehr bald ausrollen wird. Eigentlich wäre es schon ein Kandidat für Android 13 QPR3, um es rechtzeitig für den Release des Pixel Tablet und Pixel Fold anbieten zu können. Das scheint aber nicht der Fall zu sein.

Eine solche Funktion ist vor allem dann praktisch, wenn man mit zwei Apps parallel arbeiten möchte. Doch tatsächlich ist es so, dass selbst DAS Fenster-Betriebssystem Microsoft Windows bis heute keine gepaarten Verknüpfungen unterstützt – zumindest nicht nativ.

» Android: Googles Designer zeigen neues Material You-Element – die Neuerfindung des Karussells (Video)

Letzte Aktualisierung am 20.05.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket