Google Übersetzer: Die Web-App kann jetzt auch Bilder übersetzen – vom Smartphone bekannte Funktion ist da

google 

Der Google Übersetzer gehört mittlerweile zu den ältesten Produkten des Unternehmens und bekommt nach längerer Zeit mal wieder ein größeres Update: Die Browserversion erhält ein Feature, das auf dem Smartphone schon seit längerer Zeit nutzbar ist und die Übersetzung von Text innerhalb von Bildern ermöglicht. Im Web ist das zwar nicht ganz so komfortabel, funktioniert aber nach dem gleichen Prinzip.


google translate logo

Der Google Übersetzer kann nicht nur Texte übersetzen, sondern auch ganze Webseiten und auf dem Smartphone seit längerer Zeit in Kombination mit Google Lens auch Texte im Livebild der Kamera. Das ist am Desktop schon allein aus Komfortgründen nicht möglich, aber dafür legt man nun mit einer Bildübersetzung nach. Nutzer können einfach ein beliebiges Bild mit enthaltenem Text hochladen, der erkannt, übersetzt und in der gewünschten Sprache eingeblendet wird.

google translate text in bildern

Das funktioniert in meinen Testläufen sehr gut und ist auf jeden Fall eine schnelle Hilfe – vor allem im Vergleich zum vorherigen Abtippen. Die Übersetzung findet direkt im Bild statt und wer möchte, kann sich Original und Fälschung Übersetzung zum Vergleich nebeneinander anzeigen lassen. Das Ganze funktioniert mit allen in Translate verfügbaren Sprachen und dürfte auf die Technologien setzen, die seit langer Zeit am Smartphone zum Einsatz kommen.

Auch im Web basiert das Ganze auf der Google Lens-Technologie.

» Google One: Neuer Dark Web Scanner startet – soll die Nutzer zeitnah über Daten-Leaks informieren (Video)

» Android Automotive: Der erste und einzige Browser für das Infotainment-Betriebssystem – Vivaldi zum Download

Letzte Aktualisierung am 4.04.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[Google Translate Community]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket