Google Glass: Das Projekt wurde endgültig eingestellt – Nachfolger Pixel Glass schon in den Startlöchern

google 

Vor bald elf Jahren wurde Google Glass vorgestellt, das als Augmented Reality-Datenbrille seiner Zeit damals weit voraus gewesen und nicht unerwartet einen großen Hype auslöste. Von diesem ist allerdings nicht viel geblieben und das Produkte entwickelte sich zu einem der größten Flops der Unternehmensgeschichte. Jetzt hat man das endgültige Aus für das Projekt Google Glass angekündigt, doch der Nachfolger Pixel Glass steht schon in den Startlöchern.


Google Glass Sergey Brin

Viele Nutzer dürften sich noch an Google Glass erinnern und manch einer hat vielleicht auch noch die spektakuläre Präsentation des Produkts im Kopf, die damals für viel Aufsehen sorgte. Damals wurden allerdings Funktionen gezeigt, die in vollem Umfang bis heute nicht angeboten werden und damals als futuristisch angesehen wurden. Wir haben euch im vergangenen Jahr die Gründe für das Scheitern von Google Glass aufgezeigt, doch tatsächlich wurde das Projekt fortgeführt.

In deutlich kleinerem Rahmen hat man das Produkt mit einigen Business-Partnern weiterentwickelt und im Unternehmens-Umfeld eingesetzt, was von den Partnern nach offiziellen Angaben gut angenommen wurde. Viel mehr als Forschung ist das aber nicht gewesen, denn ein echtes Geschäft steckte nicht dahinter. Jetzt wurde bekannt, dass der Verkauf des Produkts am 15. März (also gestern) eingestellt wurde und auch der Support bereits in einem halben Jahr, am 15. September, eingestellt wird. Updates wird es nicht mehr geben, sondern lediglich Hilfestellungen oder Austauschgeräte (so lange man noch welche auf Lager hat).

Die Einstellung ist nicht überraschend und für Endnutzer eigentlich auch nicht erwähnenswert, denn das Produkt ist seit vielen Jahren nicht mehr verfügbar. Dennoch endet damit die lange Geschichte eines Produkts, das in mehrfacher Hinsicht für Furore gesorgt hat. Aber natürlich hat man nicht ins Leere geforscht, sondern alle Erkenntnisse und Technologien der letzten Jahre fließen in das Nachfolger-Produkt ein.




google glass pixel glass

Pixel Glass kommt
Schon vor gut einem Jahr hat man erstmals die Aussicht auf Pixel Glass gegeben, das sich im Mai 2022 noch i einem frühen Stadium befand. Es ist zu erwarten, dass wir auf der diesjährigen Google I/O weitere Einblicke und vielleicht sogar schon einen konkreten Teaser für ein fertiges Produkt erhalten. Die Einstellung von Google Glass ist nicht zufällig gewählt und dürfte ein deutliches Signal dafür sein, dass sich in puncto Pixel Glass in diesem Jahr noch einiges tun wird.

Wir dürfen gespannt sein, wie man das neue Produkt positioniert. Die damalige erste Ankündigung zielte eher darauf ab, Barrieren in jeglicher Form abzubauen und Menschen beim Lesen oder Erkennen zu helfen. Ein starkes Produkt, aber nichts für die Masse. Daher dürfte Pixel Glass schon in Richtung Google Glass gehen und zum praktischen Helferlein für den Alltag ausgebaut werden. Aber mit schärferen Regeln. Denn diese waren genau das, was das damalige Produkt zum Scheitern verurteilt hat.

» Android 14: Neue Features für große Displays kommen – pünktlich für Pixel Fold und Pixel Tablet (Galerie)

» Google Home: Update für die Smart Home-Steuerung – Reihenfolge der Favoriten anpassen (Screenshots)

Letzte Aktualisierung am 10.02.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[9to5Google]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket