Android 13: Neue Wallpaper-Auswahl kommt – zeigt das ausgewählte Motiv im Vollbild (Screenshots)

android 

Google hat die neue Android 13 Beta veröffentlicht, die laut offiziellem Changelog vor allem sehr viele Fehler und Probleme an der Oberfläche sowie unter der Haube behebt. Aber es gibt auch Neuerungen bzw. Änderungen an der Oberfläche, die man nicht ankündigt und erst bei der Nutzung auffallen. Jetzt wurde bemerkt, dass die Oberfläche zur Hintergrundbild-Auswahl geändert wurde und wohl weitere Anpassungen vorbereitet.


android 13 logo

Während sich manche Nutzer mit dem Standard-Hintergrundbild auf dem Smartphone zufriedengeben, haben andere Menschen lieber ihre eigenen Bilder auf dem Homescreen oder ändern in recht kurzen Abständen ihren Wallpaper. Das ist mit der standardmäßigen Hintergrundbild-Auswahl in Android sehr schnell erledigt. Diese lässt ein beliebiges Bild auswählen und zeigt es vor dem endgültigen Wechsel als Vorschau in entsprechender Dimension des Smartphones. Die großen Ränder drumherum musste man sich selbst wegdenken.

android 13 wallpaper auswahl

Mit der Android 13 QPR2 Beta 3 ändert sich das, denn das ausgewählte Bild wird bildschirmfüllend angezeigt und somit in der Größe, die es auch auf dem Homescreen oder Sperrbildschirm hätte. Die Bedienelemente sind in etwa an gleicher Stelle geblieben und schweben über dem Bild. Bisher ließ sich diese Ansicht nur durch ein Tap auf das Bild aufrufen. Es ist nur ein nettes Detail, könnte aber der Hinweis auf zukünftig umfangreicher anpassbare Oberflächen auf dem Sperrbildschirm sein.

Vielleicht ist es auch schon die Vorbereitung für den erwarteten Start der KI-Wallpaper auf den Pixel-Smartphones. Bisher war davon abseits eines Medienberichts aber noch nichts zu sehen.

» Pixel Tablet: Aktuelle Infos zum Smart Display-Modus, Stifteingabe und Akku – Android 13 Beta verrät Details

Letzte Aktualisierung am 5.06.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[AndroidPolice]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket