Wear OS: Großes Update für Notizen-App Google Keep bringt schicke neue Oberflächen (Screenshots & Video)

wear 

Im Rahmen des Pixel Feature Drop und Android Feature Drop gibt es in diesen Tagen eine Reihe von Updates für Smartwatch-Nutzer. Dazu gehört eine völlig neu gestaltete Version der Notizen-App Google Keep für das Betriebssystem Wear OS. Diese bringt eine größere Vorschau, eingefärbte Notizen sowie die festgelegten Hintergrundbilder und vergebenen Tags auf das kleine Display.


wear os by google logo cover

Die Notizen-App Google Keep ist seit langer Zeit auch auf Smartwatches nutzbar und beschränkt sich hauptsächlich darauf, die einzelnen Notizen auf dem kleinen Display anzuzeigen. Dabei bleibt es, aber jetzt gibt es ein großes visuelles Update, das schon vor zwei Wochen angekündigt wurde und nun in den Rollout geht. Schon auf den ersten Blick wird nach dem Update deutlich, dass sich da einiges getan hat. Konkret natürlich die Stream-Ansicht mit den deutlich hervorgehobenen Medien.

Neue Ansicht
google keep new

Alte Ansicht
google keep old

Nicht nur die Hintergrundbilder sind jetzt vorhanden, sondern auch etwaige Farben, es gibt mehr Zeilen in der Vorschau und in der Einzelansicht seht ihr deutlich hervorgehobene Tags sowie ebenfalls Hintergrundbild und Hintergrundfarbe in abgeschwächter Form.




Die neue Oberfläche wird für alle Nutzer von Wear OS 3.x ausgerollt, während Nutzer der älteren Wear OS-Versionen vermutlich außen vor bleiben. Erst vor wenigen Tagen hatte Google den Apps für alte Plattformen sogar temporär den Stecker gezogen und diese Entscheidung dann doch noch revidiert. Wie es mit Updates für Wear OS 2.x weitergeht, lässt sich daher noch nicht mit Gewissheit sagen.

» Google vs Apple: iPhone-Nutzer hängen in den 90ern fest – neuer Angriff auf Apples iMessage RCS-Abfuhr

» Pixel Glass: Googles neue Augmented Reality-Brille wird wohl schlank & günstig – setzt auf Smartphone-Power

Letzte Aktualisierung am 31.12.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Wear OS: Großes Update für Notizen-App Google Keep bringt schicke neue Oberflächen (Screenshots & Video)"

  • Das ist super!!! Weil seit ich wieder Pro Google bin (aber mit Vorsicht und Backups auf anderen Cloudspeichern) nutze ich Google Keep sehr gerne und habe weit über 1000 Notizen. Dieser Service wird so oft so schnell unterschätzt wenn man die Feinheiten und Möglichkeiten nicht auslotst! Keep hat sehr sehr viel Funktionalität, aber die Meiste davon muss man sich selbst erarbeiten oder per Zufall drauf kommen! Ich liebe Keep und ziehe is 100x einem Evernote oder OneNote vor! Das ist jetzt schwierig zu verstehen aber ich bin wirklich voll in Keep drin und kenne es in und auswendig. Es ist toll zu sehen, dass Keep weiter entwickelt wird! Denn es gehörte für mein persönliches empfinden lange zu den Zombie Apps die nächstens gekillt werden. Wobei … bei Google soll das ja nichts heissen. Selbst Stadia hat einige Tage vor Bekanntgabe dass es gekillt wird, noch Updates bekommen und die involvierten haben es erst selbst aus der Presse erfahren dass der Service an dem sie arbeiten nicht mehr fortgesetzt wird.

  • Was jetzt noch cool wäre, wenn die Notizen App immer geöffnet bleiben wäre, so kann man bei Einkaufen immer auf die Liste schauen. Leider springt ja die Watch irgendwann wieder auf den Homescreen, das ist etwas unpraktisch,

Kommentare sind geschlossen.