Pixel-Smartphones: Google zieht Augmented Reality-Stickern den Stecker – Playmoji aus Play Store entfernt

google 

Um das Thema Augmented Reality auf den Pixel-Smartphones zu pushen, hat Google vor einigen Jahren die Playground-Sticker eingeführt, die spaßige Fotos mit der Google Kamera-App ermöglichten. Viele Fans hatte das offenbar nicht, denn die Plattform wurde schon vor langer Zeit eingestellt und mit dem offiziellen Aus des Pixel 4 hat man jetzt auch den Stickerpacks den Stecker gezogen.


google playground playmoji

Augmented Reality war für Google einige Zeit auf den Pixel-Smartphones ein großes Thema und hat unter anderem die ARCore-Plattform hervorgebracht, auf der noch heute viele AR-Features basieren. Zum spaßigen Teil der Promotion gehörten die Playground AR Sticker, mit denen sich diverse Figuren direkt im Livebild der Kamera nutzen konnten. Es war möglich, diese frei im Raum zu platzieren und sich mit diesen zu fotografieren. Ein netter Effekt, doch nach einigen Fotos dürften viele Nutzer das wohl wieder vergessen haben.

playground ar pixel google camera

Eingeführt hat man es mit dem Pixel 3, ausgebaut mit Pixel 3a und fortgeführt auf dem Pixel 4a. Doch schon für das Pixel 4a war es nicht mehr verfügbar. Weil alle Smartphones nun nicht mehr offiziell unterstützt werden, hat man auch diesen Sticker-Packs den Stecker gezogen und sie aus dem Google Play Store entfernt. Wer diese noch nutzt, kann das weiterhin tun. Herunterladen lassen sie sich von neuen Nutzern allerdings nicht mehr.

» Pixel Glass: Google arbeitet an neuen Eingabemethoden – Bedienung per Ring, Armband und Smartwatch?

» YouTube: Google legt bei Erkennung von Spam und Bots nach – neue Features und höhere Erfolgsquote

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket