Android TV: Hardware für Entwickler wurde eingestellt – ADT-3 Konsole seit längerer Zeit nicht mehr erhältlich

android 

Das Betriebssystem Android TV bildet die Grundlage für einige bekannte TV- oder Dongle-Oberflächen und schafft die Möglichkeit, Android-Apps auf diesen auszuführen. Um App-Entwicklern die Arbeit mit der Plattform zu erleichtern, gibt es schon seit längerer Zeit das Entwicklergerät ADT-3. Wie erst jetzt bekannt wurde, ist das Gerät wohl schon vor längerer Zeit eingestellt worden.


android tv adt-3 hardware

Die App-Entwickler für Android TV ist mit den üblichen Werkzeugen möglich, doch das Testen gestaltet sich manchmal nicht so leicht, sodass Google schon seit Jahren Entwicklergeräte unter der Bezeichnung ADT verkauft, zuletzt den ADT-3. Diese werden nicht als Google-Produkt verkauft und auch nur direkt vom Partner Askey angeboten, bei dem das Produkt aber schon seit längerer Zeit nicht mehr verfügbar ist. Wie lange, ist nicht bekannt, aber möglicherweise schon seit Sommer 2021 (!).

android tv adt-3 3

Warum man das Entwickler-Kit nicht mehr anbietet und bisher noch keinen Nachfolger angekündigt hat, obwohl es bereits Gerüchte zum ADT-4 gibt, lässt sich nur schwer beantworten. Android TV wird wie üblich weiterentwickelt und erst vor wenigen Tagen wurde Android TV 13 veröffentlicht. Doch Google selbst hinkt mit dem Chromecast mit Google TV eine ganze Generation hinterher und es scheint gut möglich, dass man mit der erwarteten neuen ADT-Generation größere Änderungen bringt.

Alle Details zu ADT-3 findet ihr in diesem Artikel.

» Android 13 für Android TV: Google veröffentlicht neue Betriebssystem-Version für Smart TVs und Dongles

» Google TV: Neue Material You-Oberfläche wird für viele Smartphone- und Tablet-Nutzer ausgerollt (Screenshots)

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket