Google Messages: Neue Emoji-Reaktionen kommen – Nachrichten mit allen Emojis versehen (Screenshots)

google 

Der Messenger Google Messages hat in den letzten Monaten einige größere Verbesserungen bekommen und jetzt steht das nächste Update vor der Tür, das einige Nutzer möglicherweise schon längere Zeit nutzen können: Die Reaktion auf einzelne Nachrichten sind nach dem Update nicht mehr nur auf sieben Emojis beschränkt, sondern unterstützen den gesamten Emoji-Katalog, so wie man das von anderen Messengern kennt.


google messages rcs logo

Reaktionen auf einzelne Nachrichten gibt es in vielen Messengern und auch Google Messages unterstützt diese per RCS zum Teil Plattform-übergreifend. Bisher gab es allerdings nur sieben Standard-Reaktionen, wie man sie unter anderem aus den sozialen Netzwerken kennt: Die Daumen-Bewertung, den lachenden Emoji, die Herzaugen und einige wenige mehr. Das dürfte in den allermeisten Fällen ausreichen, aber dennoch erweitert man diesen Umfang nun auf den gesamten Katalog.

google messages emoji reaktionen

Sobald das Update für euch ausgerollt ist, könnt ihr beliebige Emojis als Reaktion verwenden. Haltet dazu einfach die Nachricht gedrückt und tippt nicht auf einen der vorgeschlagenen Emoji, sondern auf das Plus-Icon. Es öffnet sich die gewohnte Emoji-Auswahl und gibt somit die volle Auswahl. Wie üblich können alle anderen Nutzer in der Konversation diese Reaktion als kleines Zeichen in einer Ecke der Nachricht sehen.

Diese neue Funktion wird derzeit breiter ausgerollt, wurde bisher aber nicht offiziell angekündigt. Einige Nutzer berichten, dass sie dieses Feature schon seit längerer Zeit nutzen können. Solltet ihr also eine Google Messages-Konversation haben, schaut einfach mal nach.

» Pixel-Smartphones: Schau mir in die Augen! Bringt Google den Iris-Scanner als Entsperrmethode zurück?

» Android Auto: Endlich wieder telefonieren – Google fixt die Telefonie-Problem auf den Pixel-Smartphones

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket