Google Messages: Neuer Medienpicker wird getestet – schnellerer Zugriff und noch mehr Bilder (Screenshots)

google 

Der Messenger Google Messages als vermeintlich langweiligstes Produkt in dieser Kategorie ist tatsächlich als letzter Google-Messenger für Privatnutzer übrig geblieben und wird in den nächsten Wochen einige neue Features erhalten. Google hat bereits viele Neuerungen angekündigt und jetzt zeigt sich auf Screenshots erstmals ein neuer Medienpicker zum Versand von Bildern, der einige Vorteile mitbringt.


google messages logo

Google Messages dürfte von den meisten Menschen nur zum SMS-Empfang genutzt werden, kann aber deutlich mehr und wird von Google als vollwertiger Messenger angeboten, der unter anderem zur Verbreitung von RCS beitragen soll. Kürzlich hat man einen ganzen Schwung neuer Funktionen angekündigt, die im Laufe der nächsten Wochen ausgerollt werden und zum Teil schon bei ersten Nutzern angekommen sein sollten. Jetzt wurde eine weitere Verbesserung entdeckt.

google messages medienpicker

Der Medienpicker zum Versenden von Bildern zeigt sich bei ersten Nutzern stark verändert (Screenshot 3 und 4 zeigen das neue Design). Statt wie bisher horizontal, kann man dort nun vertikal scrollen und nutzt die gesamte zur Verfügung stehende Fläche. Es gibt den direkten Zugriff auf die Kamera sowie auf die Galerie-Ordner und direkt darunter den lokalen Fotostream mit den letzten Bildern. Dadurch lassen sich nun mehr letzte Bilder als bisher anzeigen, es gibt deutlich mehr Übersicht und das vertikale Scrollen ist für eine Galerie-App intuitiver als das horizontale Scrollen.

Beim Scrollen wird dann zwar die Konversation durch das wachsende Feld verdeckt, aber das sollte kein großes Problem sein und ist bei vielen weiteren Dialogfeldern ebenfalls der Fall. Das neue Design wird derzeit getestet und könnte im Zuge des großen Updates ebenfalls ausgerollt werden.

» Google Chat und Google Messages: Werden die beiden Messenger jetzt zusammengelegt? Das spricht dagegen

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket