Smart Home: Endlich smarte Abläufe – Google Home kann auf veränderten Gerätestatus reagieren (Video)

google 

Mit der Smart Home-Plattform Google Home lassen sich zahlreiche smarte Geräte steuern, deren Status ablesen, Informationen abrufen und einiges mehr. Wirklich interessant wird das erst mit den Abläufen, die in diesen Tagen bei den ersten Nutzern einen neuen Trigger erhalten: Ein geänderter Gerätestatus kann jetzt weitere Aktionen auslösen und ermöglicht damit viele weitere smarte Abläufe.


google home logo big

Google Home ist mittlerweile eine recht „alte“ Smart Home-Plattform, die aber erst jetzt Anlauf nimmt, um nicht nur einzelne Geräte steuern oder abfragen zu können, sondern das gesamte System wirklich smart zu gestalten. Zusätzlich zum kommenden Redesign der Plattform gibt es jetzt neue Trigger (Auslöser), die auf das Einschalten eines Geräts reagieren und daraufhin Aktionen auslösen können. Im folgenden Video könnt ihr das beispielhaft sehen.

Dadurch ist es jetzt möglich, bei der Statusänderung eines Geräts einzelne andere Aktionen oder Routinen auszuführen. Das kann für Abläufe sehr praktisch sein, wenn man nicht mehr selbst den Status abfragen muss, sondern sich proaktiv darüber informieren lassen kann. Man kann viele Beispiele anbringen, bei mir zu Hause ist es mit einer anderen Plattform z.B. der Geschirrspüler oder die Waschmaschine, deren abgeschlossenes Programm weitere Aktionen auslösen.

» Pixel: Mit den Smartphones an die Weltspitze? Google hat Sorge vor schwächelndem Samsung (Bericht)

» Pixel Watch: Die Smartwatch hat ein Display-Problem – Google hält temporär bleibende Elemente für normal

Letzte Aktualisierung am 24.11.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket