Pixel Tablet: Das ist Googles neue Tablet-Oberfläche für Android 13 – große Taskleiste, Nutzerwechsel & mehr

pixel 

Google wird schon bald das für die Smart Home-Nutzung konzipierte Pixel Tablet vorstellen, über das wir schon sehr viel wissen und selbst von Google bereits umfangreich gezeigt wurde. Die finale Tablet-Oberfläche von Android 13 hat man allerdings noch nicht offiziell gezeigt, doch inoffiziell ist sie nun dennoch durchgerutscht. Eine Animation zeigt uns, was sich mit dem Tablet verändern wird.


pixel tablet teaser

Das Pixel Tablet ist nicht nur ein weiteres Google-Produkt, sondern wird gemeinsam mit dem großen Bruder als Antreiber für den Android Tablet-Markt platziert. Dementsprechend wird es eine Reihe von Neuerungen für Tablets geben, die sich in Teardowns und mit einigen Experimenten bereits gezeigt haben, von Google aber noch nicht vollständig vorgestellt wurden. Eine App-Ankündigung hat uns in den letzten Tagen allerdings zwei Animationen beschert, die sehr wahrscheinlich vom Pixel Tablet stammen.

pixel tablet oberfläche

Die Auflösung der Animationen lässt vermuten, dass diese vom Pixel Tablet (2560 x 1600) stammen. Das ist zwar nur ein Indiz, doch einige neben den Apps sichtbare Elemente zeigen ebenfalls Neues: Die Statusleiste am oberen Rand ist etwas größer als bei anderen Geräten und die Icons haben einen etwas größeren Abstand vom oberen Rand. Eine wichtige Verbesserung sehen wir auf der rechten Seite der Statusleiste: Dort ist der aktuelle Benutzer zu sehen, der sich von dort schnell wechseln lässt. Ein wichtiges Feature für ein Smart Home-Tablet, das von mehreren Familienmitgliedern genutzt wird und dennoch eine Personalisierung bieten soll.

Dieser Kontowechsler wurde mit Android 13 eingeführt, wird aber erst gezeigt, wenn man dem Betriebssystem eine Tablet-Nutzung vorgaukelt. Außerdem am unteren Rand zu sehen ist die deutlich höhere Taskleiste mit größeren Icons.




pixel tablet drag and drop

Die zweite Animation zeigt uns den Splitscreen. Diesen gibt es seit vielen Jahren unter Android, bisher war dieser allerdings standardmäßig und bei den meisten Herstellern starr. In der Animation ist es zwar nicht zu sehen, aber die Darstellung der Trennlinie suggeriert, dass sich diese frei verschieben lässt. Die Apps müssen sich das Display dann nicht mehr 50/50 teilen, sondern vielleicht auch 70/30 oder andere Verhältnisse. Ob das frei anpassbar ist oder nur an bestimmten Stellen einrastet, könnte sich je nach Gerät und Apps unterscheiden.

Dass das Pixel Tablet jetzt schon intern in Verwendung ist, überrascht nicht. Dass man von diesem bereits Aufnahmen anfertigt und diese veröffentlicht hingegen schon und deutet darauf hin, dass die Ankündigung nicht mehr ganz so weit entfernt ist. Wir dürften uns weiterhin im Plan befinden, dass die Smart Home-Version des Tablets Anfang 2023 kommt und im Mai mit einem Pro-Tablet nachgelegt wird. Hier findet ihr alle Informationen zum Pixel Tablet und hier die Pixel Tablet-Familie mit dem Pro-Modell.

» Pixel Tablet & Pixel Notepad: Google setzt bei den neuen Produkten auf seitlich platzierten Fingerabdruckscanner

» Pixel-Smartphones: Google hat mit einem Iris-Scanner experimentiert – viele Fotos zeigen Prototypen (Galerie)

» Pixel Watch: So kommt ihr auf 24 Stunden Akkulaufzeit – Google verrät Daten zur durchschnittlichen Nutzung

Letzte Aktualisierung am 5.12.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket